Wetter-Experte klärt auf

"Verkehrter Regenbogen?" – Frau aus NÖ ist sprachlos

Am Samstag konnte eine Niederösterreicherin einen Regenbogen entdecken – so dachte sie zumindest. Ein Wetter-Experte klärt im "Heute"-Gespräch auf.

Community Heute
"Verkehrter Regenbogen?" – Frau aus NÖ ist sprachlos
Nanu? Dieser Regenbogen sieht ungewöhnlich aus. Ein Wetter-Experte klärt auf.
Leserreporter

Jarmila R. spazierte am Samstagnachmittag durch ihre Ortschaft in St. Georgen in der Klaus (Niederösterreich) und konnte es kaum glauben. Der Regenbogen, den die Dame glaubte zu sehen, war nämlich verkehrt: "Einfach spektakulär und wunderschön anzusehen, erklären kann ich mir das allerdings nicht", berichtet die Dame.

KEIN Regenbogen – Wetter-Experte klärt auf

Auf "Heute"-Anfrage bei Ubimet, konnte Wetter-Experte Nikolas Zimmermann das Phänomen in Jarmilas Ortschaft rasch aufklären. Demnach handelt es sich um KEINEN Regenbogen, sondern um einen sogenannten Zirkumzenitalbogen. Dieser gilt laut Zimmermann als einer der schönsten und farbenprächtigsten Haloerscheinungen, der oft übersehen wird, da er fast senkrecht über dem Beobachter sichtbar ist.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

"Tatsächlich verläuft er um den Himmelzenit herum, wobei nur der zur Sonne zugewandte Abschnitt sichtbar ist. Er entsteht durch Brechung des Sonnenlichts an horizontal schwebenden Eisplättchen (den Eiskristallen, aus denen manche Cirrus-Wolken bestehen)", erklärt der Experte gegenüber "Heute".

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/291
Gehe zur Galerie
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema