Fünf Tipps vom Experten für besseres WLAN

devolo gibt Tipps für eine bessere WLAN-Verbindung.
devolo gibt Tipps für eine bessere WLAN-Verbindung.devolo
Spannende Spielereien, tolle Technik, fürchterliche Flops im Digital-Telegramm. Jeden Tag der Woche liefert "Heute" drei aktuelle Kurzmeldungen.

So21. Juni 2020

Dass riesige Dampfer auf den Weltmeeren unsere Luft verschmutzen, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Doch die Abgase aus den Schornsteinen haben noch ganz andere Folgen. Das zeigen beeindruckende Aufnahmen des NASA-Satelliten Aqua aus dem Weltall:

Die leeren Ränge auf US-Präsident Donald Trumps erstem Wahlkampfauftritt in Tulsa im US-Bundesstaat Oklahoma hat offenbar einen einfachen Grund: Im bei Kindern und Jugendlichen beliebten Online-Netzwerk TikTok soll es Aufrufe gegeben haben, sich massenhaft für die Veranstaltung zu registrieren und dann nicht hinzugehen.

Unter dem Namen "Projekt Edelstein" gab es Pläne, das Bundesrechenzentrum – das Datenherz von Österreich – an die teilstaatliche Post zu verkaufen. Das zeigen Recherchen von "profil", "Standard" und ORF. Michael Nikbakhsh, Profil-Wirtschaftschef, erklärt im Interview mit PULS 24-Anchor Rene Ach die Hintergründe und warum es ein türkises Projekt war.

Sa20. Juni 2020

Am 20. Juni ist World WiFi Day. Netzwerk-Spezialist devolo hat dazu fünf Tipps für ein besseres WLAN zusammengestellt. Tipp Nr. 1: Kurzer WLAN-Check. Ob die WLAN-Abdeckung gut oder schlecht ist, merken Internetnutzer recht schnell. Trotzdem lohnt es sich, mit einer kurzen Bestandsaufnahme zu beginnen. Praktische Analysetools unterstützen dabei. Experten empfehlen häufig den "Ekahau Heatmapper". Für die meisten Anwender genügt auch eine einfache App wie beispielsweise "WLAN Hilfe". Sie steht kostenlos bei Google Play zur Verfügung.

Zum World Wi-Fi Day 2020: Fünf devolo-Tipps für besseres WLAN.
Zum World Wi-Fi Day 2020: Fünf devolo-Tipps für besseres WLAN.devolo

Tipp Nr. 2: Router optimal positionieren. Das WLAN ist zu langsam oder die Verbindung reißt häufiger ganz ab? Meist steckt dahinter ein Reichweitenproblem, denn bei vielen steht der Router irgendwo abseits in der Ecke, hinter einem Blumentopf oder – noch schlimmer – sogar im Keller. Ideal ist eine zentrale und leicht erhöhte Position, zum Beispiel auf einem Sideboard oder auf einem Schrank in der Mitte der Wohnung. Das WLAN des Routers sollte nicht durch andere Gegenstände, die davor oder daneben stehen, blockiert werden. Tipp 3: Ist der Router zu alt? Muss der alte Router ausgetauscht werden, sollte das neue Modell unbedingt WLAN 5 (WLAN ac) unterstützen. Der Standard ist wesentlich schneller als WLAN 4 (WLAN n). Zudem ist in vielen Ballungsräumen ein Teilbereich von WLAN 4, nämlich das 2,4 Ghz-Band, heillos überlastet. Durch einen Wechsel in das 5 Ghz-Band des WLAN 5-Standards nimmt das WLAN wieder richtig Fahrt auf. 

Muss der alte Router ausgetauscht werden, sollte das neue Modell unbedingt WLAN 5 (WLAN ac) unterstützen.
Muss der alte Router ausgetauscht werden, sollte das neue Modell unbedingt WLAN 5 (WLAN ac) unterstützen.iStock

Tipp Nr. 4: WLAN-Repeater für die Kurzstrecke. In einer großen Wohnung oder Einfamilienhäusern liegen weite Strecken, Wände oder gar Stahlbetondecken zwischen Router und den WLAN-Empfangsgeräten wie Smartphone, Tablet oder Notebook. Diese Hindernisse wirken wie eine Bremse fürs WLAN. Für kürzere Entfernungen kann ein WLAN-Repeater helfen. Tipp Nr. 5: Für die Langstrecke – Internet aus der Steckdose. Die All-In-One-Lösung für perfektes WLAN sind Powerline-Adapter. Der Trick: Sie nutzen die hauseigenen Stromkabel wie ein langes Datenkabel. Der Vorteil: Wände, Stahlbetondecken und sogar Fußbodenheizungen stellen kein Hindernis mehr dar, weil es eine kabelbasierte Lösung ist. An jeder Wandsteckdose steht mit WLAN-Powerline-Adaptern ein schneller Hotspot mit 100 Prozent Internetgeschwindigkeit zur Verfügung. Die Installation ist denkbar einfach: einstecken, kurz warten und loslegen.

devolos dLAN 1200 triple+. Video- und Audiostreams werden mit bis zu 1,2 Gigabit pro Sekunde über die hausinterne Stromleitung übertragen.
devolos dLAN 1200 triple+. Video- und Audiostreams werden mit bis zu 1,2 Gigabit pro Sekunde über die hausinterne Stromleitung übertragen.devolo

Fr19. Juni 2020

Die Smartphone-Nutzung, während man ein Auto fährt, ist verboten. Doch aus als Fußgänger erhöht sich die Gefahr, wenn man auf den Bildschirm starrt. Deshalb soll in einer japanischen Stadt nun ein Verbot durchgesetzt werden. Mehr Infos haben wir hier im Video:

Das Thema Cybersicherheit und Cyberkriminalität ist in Unternehmen fast täglich präsent. 41 Prozent der heimischen Führungskräfte bewerten das Risiko, Opfer von Cyberangriffen bzw. Datendiebstahl zu werden, als eher oder sehr hoch. Je größer das Unternehmen, desto größer das Risiko: Etwa jedes fünfte größere Unternehmen (21 %) mit mehr als 100 Mitarbeitern schätzt das Risiko, Opfer von Cyberangriffen bzw. Datendiebstahl zu werden, als sehr hoch ein - bei den mittleren und kleineren Unternehmen sind es 13 Prozent bzw. vier Prozent. Die mit Abstand meisten Attacken gab es bei Unternehmen im Bereich Handel und Konsumgüter sowie bei Versicherungsunternehmen (jeweils 40 %). Das sind Ergebnisse einer Studie der Prüfungs- und Beratungsorganisation EY, für die Geschäftsführer sowie Führungskräfte aus IT-Sicherheit und Datenschutz von 200 österreichischen Unternehmen ab 20 Mitarbeitern befragt wurden.

Die EY-Experten zum Thema Cybersecurity.
Die EY-Experten zum Thema Cybersecurity.EY

Die Corona Pandemie führte auch zu einem Wandel der Lesegewohnheiten. Analysen von Readly zeigen, dass es im Monat nach Beginn des Shutdowns in bestimmten Kategorien der Magazin-App eine deutliche Erhöhung der Zugriffe gab. So legten beispielsweise "Essen & Trinken" sowie "Körper & Geist" um jeweils 26 Prozent zu. Die Mediengruppe Klambt reagierte und legte mit "Lea Kochen & Backen nach Bildern" ein Readly Exclusive auf, das im wahrsten Sinne des Wortes durch die Decke ging. "Diese speziell auf die Bedürfnisse unserer Nutzer angepasste Ausgabe erreichte die Top-3 der am häufigsten gelesenen Ausgaben der Kategorie 'Essen & Trinken' auf Readly im bisherigen Kalenderjahr 2020", sagt Jan Blender, Content Lead DACH, IT & NL.

Rekord für Klambts Lea Kochen & Backen Exclusive.
Rekord für Klambts Lea Kochen & Backen Exclusive.Readly

Do18. Juni 2020

Ab sofort sind die neuesten Zollgrößen 32 Zoll und 75 Zoll des Samsung Lifestyle Fernsehers The Frame auch in Österreich verfügbar. The Frame ist eine Fusion aus einem Kunstwerk und modernem TV-Gerät: Eingeschaltet bietet The Frame sämtliche Funktionen und die Bildqualität eines QLED TVs, ausgeschaltet präsentiert sich der Lifestyle TV als dekoratives Wandbild. Wird der Raum betreten, reagiert The Frame dank eines Bewegungssensors und lässt auf dem schwarzen Bildschirm ein Kunstwerk nach Wahl erscheinen. Mit dem neuen 75-Zoll-Modell von The Frame, das die bisher bestehenden Bildschirmgrößen (43’’, 50’’, 55’’, 65’’) ergänzt, können auch große Gemälde und bildgewaltige Filme entsprechend dargestellt werden. Eine Besonderheit des 32-Zoll-Modell von The Frame ist, dass es sich auch im Hochformat anbringen lässt. Preis je nach Modell: 499 Euro bis 3.499 Euro.

The Frame ist eine Fusion aus einem Kunstwerk und modernem TV-Gerät.
The Frame ist eine Fusion aus einem Kunstwerk und modernem TV-Gerät.Samsung

Wertkartentarife ermöglichen volle Kostenkontrolle ohne Bindung. Doch manchmal benötigen Kunden mehr als die monatlich inkludierten Freieinheiten. Um die Aktivierung zusätzlich benötigter Einheiten so einfach wie möglich zu machen, inkludiert Drei den bei den Vertragstarifen geschätzten Drei Schutzengel ab jetzt auch automatisch und kostenfrei bei seinen aktuellen Wertkartentarifen. Der Service warnt Wertkartenkunden rechtzeitig per SMS, bevor die im Tarif inkludierten Einheiten (Sprachminuten, SMS, Daten) erschöpft sind. Benötigen Kunden zusätzliche Freimengen, kaufen sie diese einfach per SMS, über die Kundenzone oder das Serviceteam und telefonieren bzw. surfen in der gewohnten Geschwindigkeit günstig weiter. Wertkartenkunden können Refill-Pakete mit je 500 Minuten bzw. SMS um nur 5 Euro einmal innerhalb von 30 Tagen aktivieren. Refill-Pakete mit 2 GB Datenvolumen à 5 Euro können bis zu 10 Mal innerhalb von 30 Tagen erworben werden.

Neu bei Drei: Schutzengel für die Wertkarte.
Neu bei Drei: Schutzengel für die Wertkarte.picturedesk.com

Amazon kündigte den Start von Echo Auto für Deutschland an. Echo Auto ist das erste Echo-Gerät, das für den Einsatz auf der Straße entwickelt wurde und stellt eine einfache und erschwingliche Möglichkeit dar, die Fähigkeiten von Alexa unterwegs zu nutzen. Echo Auto ist ab sofort bei Amazon.de, Media Markt, Saturn sowie weiteren Händlern erhältlich. Echo Auto verfügt über ein speziell entwickeltes Array mit acht Mikrofonen, das für die erschwerten Akustikbedingungen im Auto entwickelt wurde. Das versetzt Alexa in die Lage, Befehle trotz laufender Musik, Klimaanlage und Umgebungsgeräuschen von der Straße zu hören. Echo Auto wird über die 12-V-Steckdose des Fahrzeugs oder einen integrierten USB-Anschluss mit Strom versorgt und lässt sich über eine 3,5-mm-Audiobuchse oder Bluetooth an die Stereoanlage anschließen. Echo Auto verbindet sich über die Alexa-App auf dem Smartphone (iOS oder Android) mit Alexa und nutzt das Datenvolumen des Mobiltelefons, um online zu gehen und auf eine Reihe von Alexa-Funktionen wie Musik, Telefonie und mehr zuzugreifen. Mit Echo Auto müssen Kunden nur Alexa fragen, um die Morgennachrichten abzuspielen, ein Hörbuch von Audible auf ihrer Fahrt zu hören und vieles mehr. Sie können sich auch daran erinnern lassen, ein Paket auf dem Heimweg abzuholen, ihre Smart Home Geräte steuern, die Einkaufsliste erstellen oder ihren Kalender verwalten – all das, während die Augen auf die Straße gerichtet bleiben.

Amazon bringt Echo Auto nach Deutschland.
Amazon bringt Echo Auto nach Deutschland.Amazon

Mi17. Juni 2020

Der Fahrdienst Free Now integriert ein neues Feature in seine Taxi-App. Ab heute können Fahrgäste in Wien mit der Buchungsoption "Taxi + Screen" ohne Aufpreis ein Taxi mit Schutzwand zwischen Fahrer- und Fahrgastbereich bestellen. Schon mit dem Ausbruch der Corona-Pandemie leitete Free Now Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz seiner Fahrgäste und seiner angeschlossenen Taxis europaweit in die Wege. Neben umfassenden Hygienemaßnahmen wurden über 10.000 Trennwände in Free Now Taxis installiert. "Durch die Corona-Krise ist ein neues Bewusstsein entstanden, unsere Kunden achten mehr als zuvor auf ihre Gesundheit und haben ihr Mobilitätsverhalten angepasst. Dementsprechend setzen wir alles daran, dass unsere Fahrgäste, insbesondere diejenigen, die einer Risikogruppe angehören, jederzeit sicher, schnell und komfortabel an ihr Ziel kommen", so Alexander Mönch, General Manager Free Now Deutschland und Österreich.

In Wien sind aktuell 40 Prozent der derzeit aktiven Free Now Flotte mit Trennwänden ausgestattet.
In Wien sind aktuell 40 Prozent der derzeit aktiven Free Now Flotte mit Trennwänden ausgestattet.Free Now

Der Videokonferenzdienst Google Meet wird zukünftig auch in der Gmail-App für Android und iOS verfügbar sein. In den kommenden Wochen wird Nutzern ein neuer, spezieller Meet-Reiter in der App zur Verfügung stehen. Dort können die Nutzer ihre geplanten Besprechungen sehen und mit einem einzigen Klick direkt daran teilnehmen. Im Meet-Reiter können auch neue Besprechungen einfach gestartet werden. Dieses Update folgt der Ankündigung im April, seit der Google Meet für alle Nutzer direkt aus der Gmail-Webanwendung heraus verfügbar ist - ein weiterer Schritt, Google Meet für immer mehr Nutzer noch leichter zugänglich zu machen.

Google Meet ist jetzt auch in der Gmail-App verfügbar.
Google Meet ist jetzt auch in der Gmail-App verfügbar.Google

HP stellt seine neue ENVY 6000 Serie vor, die mit technischen Highlights gespickt ist. Gleichzeitig führt HP seine erfolgreiche Deskjet Reihe mit der HP Deskjet 2700 Serie fort. Die Geräte beider Serien überzeugen mit einer einfachen und intuitiven Bedienung und Konnektivität. Familien erhalten damit Druckermodelle, die sich extrem flexibel einsetzen lassen. Sie erfüllen die Anforderungen von Mitarbeitern im HomeOffice ebenso wie die von Schülern, die ihren Lernstoff bearbeiten möchten. Der HP ENVY 6020 ist in Österreich ab 1. August um 94,90 Euro erhältlich, der HP ENVY Pro 6420 ebenfalls ab 1. August um einen Preis von 119,90 Euro.

HP stellt neue Drucker speziell für Familien vor.
HP stellt neue Drucker speziell für Familien vor.HP

Di16. Juni 2020

Ab sofort gibt es den tragbaren Sonos Speaker Move neben "Shadow Black" auch in "Lunar White". Das ultrahelle Grau passt sich sowohl im Innen- als auch im Außenbereich seiner Umgebung natürlich an und sorgt dadurch pünktlich zum Sommeranfang für den perfekten Sound drinnen und draußen. Der Sonos Move in "Lunar White" kann bereits ab heute auf sonos.com für einen Preis von 399 Euro vorbestellt werden und wird ab dem 7. Juli bei teilnehmenden Händlern verfügbar sein. Den "Heute"-Test zum Sonos Move findest du hier.

Sonos Move liefert bis zu 11 Stunden Sound, dank Akkubetrieb. Natürlich geht die Musik auch weiter, wenn der Move im Ladering steht.
Sonos Move liefert bis zu 11 Stunden Sound, dank Akkubetrieb. Natürlich geht die Musik auch weiter, wenn der Move im Ladering steht.Sonos

Die führenden deutschsprachigen Tech-Medien und Smartphone-Tests waren sich einig. Im Test von Chip, Connect und e-media erhielt das Galaxy S20 Ultra 5G die Note sehr gut. Gelobt werden vor allem die Top-Performance des 120 Hz Displays sowie die exzellente Kamera, aber auch das intelligente Akku-Management des 5.000 mAh großen Akkus, mit besonders langer Laufzeit. "Testsieger" (Computer Bild) und "sehr gut", so die Zensuren der Fachpresse. Das Galaxy S20+ 5G erhielt von Chip Bestnoten – mit dem Fazit, dass das Gerät kaum noch Wünsche an ein Top-Smartphone offen lässt. Für das neue Falthandy Galaxy Z Flip gab es von Chip die Note gut (1,7), mit sehr gut wurde das Display gelobt, da besonders hell und kontraststark. Für das Modell Galaxy A51 lautete das Gesamtergebnis von Chip gut (2,1), aber in der Kategorie Akku gab es die beste Top-Note. Rechtzeitig zum Sommerstart präsentiert Samsung seinen aktuellen Bestseller Samsung Galaxy S20 Ultra 5G in der neuen Farbe "Cloud White".

"Cloud White": Neue Farbe für das Flaggschiff-Smartphone Galaxy S20 Ultra 5G.
"Cloud White": Neue Farbe für das Flaggschiff-Smartphone Galaxy S20 Ultra 5G.Samsung

Mit der Präsentation der neuen Huawei Flaggschiffe, hat das Technologieunternehmen bereits im Frühjahr für Aufmerksamkeit gesorgt – besonders im Zentrum stand dabei die Kameraleistung der neuen Huawei P40-Serie. Huawei ruft deshalb auch heuer wieder zum internationalen Smartphone-Fotowettbewerb, dem Next-Image Award 2020, auf. Bis zum 31. Juli können Nutzer ihre besten Werke einreichen. Der Wettbewerb richtet sich an alle Fotografie-Enthusiasten aus Österreich sowie ausgewählten Ländern, die ein Huawei Smartphone besitzen. Alle Nutzer eines Huawei Smartphones können ihr Lieblings-Foto online in sechs Kategorien (Near Far, Good Night, Hello, Life!, Faces, Live Moments und Storyteller) einreichen und damit am weltweit größten Smartphone-Foto- und Videowettbewerb teilnehmen, der erst 2019 über 500.000 Teilnehmer versammelte. Die Jury, bestehend aus weltweit renommierten Fotografen, kürt die Gewinner – auf diese warten Geldpreise in Höhe von bis zu 10.000 US-Dollar, sowie viele weitere attraktive Preise. Die Teilnahme am Huawei Next-Image Award 2020 erfolgt über folgende Webseite: https://gallery.consumer.HUAWEI.com

Der Huawei Next-Image Award 2020 krönt die weltweit besten Fotos und Videos.
Der Huawei Next-Image Award 2020 krönt die weltweit besten Fotos und Videos.Huawei

Mo15. Juni 2020

Im Kampf gegen Fake News rund ums Coronavirus haben zahlreiche Journalisten, Verlage und Wissenschaftler ein deutlich schärferes Vorgehen gegen soziale Netzwerke gefordert. Grund für die Forderung nach einem härteren Vorgehen gegen soziale Netzwerke sei der Anstieg an Online-Desinformationen während der Coronavirus-Pandemie. Man zeigt sich besorgt. Dies teilte das Gremium, das wie mehrere soziale Netzwerke Teil des Verhaltenskodexes des EU-Kommission gegen Desinformationen ist, am Montag mit. Es brauche viel strengerer Regeln, an welche sich die Netzwerke halten müssten, hieß es. Die EU-Kommission hatte soziale Medien wie Facebook und Twitter vergangene Woche aufgerufen, monatlich über ihren Kampf gegen Desinformationen in der Coronavirus-Krise zu berichten. Zudem sollten sie enger mit unabhängigen Faktenprüfern zusammenarbeiten. Bereits 2018 hatten mehrere Online-Riesen freiwillig den Verhaltenskodex gegen Desinformationen unterschrieben und zugesagt, stärker dagegen vorzugehen. Auch das Gremium aus Journalisten, Verlagen und Wissenschaftler ist als sogenanntes Resonanzboard Teil des Kodex. Um Quellen und Treiber von Online-Fake-News anzugehen, sei der Verhaltenskodex jedoch unzulänglich. Dies erfordere mehr als nur Berichtspflichten. Europa sei bei zentralen Fragen zu sehr vom guten Willen systemrelevanter Player abhängig. Konkret fordert das Gremium, dem unter anderem die Europäische Journalisten-Föderation und der Europäische Verlegerrat (European Publishers Council) angehören, dass bedeutsame Sanktionen im Rahmen des Verhaltenskodex eingeführt werden sollten. Nur so hätten die anderen Unterzeichner auch einen Anreiz zu handeln.

Gegen Desinformation soll schärfer vorgegangen werden, fordern Journalisten und Verlage. Facebook, Twitter und Co. sollen mit Faktenprüfern arbeiten.
Gegen Desinformation soll schärfer vorgegangen werden, fordern Journalisten und Verlage. Facebook, Twitter und Co. sollen mit Faktenprüfern arbeiten.iStock

Commvault, führender Anbieter für Daten- und Informationsmanagement in Cloud- und On-Premises-Umgebungen, bietet Unternehmen nach dem Aus des Salesforce-eigenen Data-Recovery-Services eine alternative Backup-Lösung. "Nachdem Salesforce 'Data Recovery', bekannt unter dem Namen 'Data Restoration', Ende Juli 2020 einstellt, sind Unternehmen auf der Suche nach einer geeigneten Alternative. Total Cost of Ownership, eine deutlich bessere Performance sowie das flexible Lizenzierungsmodell sind gewinnbringende Argumente, dabei auf den Marktführer Commvault zu setzen", so Gerhard Raffling, Geschäftsführer Commvault Systems (Austria) GmbH und Country Manager Schweiz. Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz können sich ab sofort an das lokale Commvault-Team wenden, um weitere Informationen zu Commvaults Salesforce-Backup-Lösungen mit Einstiegsangeboten zu erhalten. 

Commvault bietet Alternative zu Salesforce-Datensicherung.
Commvault bietet Alternative zu Salesforce-Datensicherung.Commvault

Umweltschutz, Nachhaltigkeit, Klimawandel und Veganismus sind Schlagwörter aus den Medien, mit denen wir uns meistens dann beschäftigen, wenn Greta Thunberg die Welt umsegelt oder grüne Parteien für ihr Wahlprogramm werben. Der mittlerweile viel genutzte Spruch "Ok boomer" steht bezeichnend für eine Welt, in der die älteren Generationen das Verständnis für die Jungen verloren hat und die Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt nicht mehr wahrnimmt. Wie die junge Gen Z diese Verantwortung nun trägt und wie es ist, wenn man sich für gesellschaftlich relevante Themen einsetzt, sehen wir in der neuen vierteiligen Reportage "Gen Z for Planet A". Im Mittelpunkt jeder Episode steht ein Influencer, der sich bisher kaum mit Themen der Nachhaltigkeit befasst hat. Vom jungen Clubveranstalter, zur Poledancerin bis hin zum Nachwuchs-Rapper – jeder von ihnen trifft auf eine Runde Menschen, die für eine bessere Gesellschaft kämpfen. Ab jetzt kostenlos in ganz Österreich zum Streamen auf a1now.tv.

"Gen Z for Planet A" – Neue Reportage über junge Umweltschützer jetzt auf A1now.
"Gen Z for Planet A" – Neue Reportage über junge Umweltschützer jetzt auf A1now.A1
CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
TechnikSmartphoneInternet

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen