Verstappen-Bestzeit, Red Bull mit kuriosem Funkspruch

Max Verstappen
Max Verstappenimago images
Max Verstappen hat sich die Bestzeit im zweiten Training zum Grand Prix von Frankreich geholt. Sein Team sorgte für Lacher.

Das zweite Training in Le Castellet war geprägt von vielen kleinen Ausrutschern und Drehern, die Strecke in Frankreich präsentierte sich ziemlich rutschig.

Auch Red-Bull-Star Max Verstappen leistete sich ein Hoppala, fuhr sich die Seitenplatte von seinem Frontflügel ab. Ein Streckenposten sammelte das Teil auf, dann kam es zu einem kuriosen Funkspruch.

Aus der Bullen-Box wurde die FIA kontaktiert: "Dürfen wir bitte das kaputte Teil wieder haben? Wir haben nicht mehr viele davon."

Die Rennleitung zeigte sich kooperativ, nach der Session wurde das Teil dem rot-weiß-roten Rennstall geliefert.

In der ersten Session waren noch beide Mercedes-Piloten vorne, im FP2 schnappte sich Verstappen die Bestzeit acht Tausendstel vor Valtteri Bottas, Rang drei belegte Lewis Hamilton.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pip Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen