Verstappen vor Leclerc! Mercedes in Türkei zurück

Max Verstappen drehte sich in Istanbul, fuhr später zur Bestzeit.
Max Verstappen drehte sich in Istanbul, fuhr später zur Bestzeit.Imago Images
Mercedes dominiert die Formel 1 nach Belieben. In Istanbul haben die Silberpfeile aber Probleme. Verstappen und Leclerc gaben am Freitag den Ton an.

Max Verstappen fuhr im zweiten freien Training für den Grand Prix in Istanbul am Freitag die Bestzeit. Der Red-Bull-Pilot kam mit den schwierigen Bedingungen am am besten zurecht. Mit 1:28,330 Minuten fuhrt der Niederländer die schnellste Runde.

Die Piloten hatten mit fehlendem Grip zu kämpfen. So konnten Lewis Hamilton und Valtteri Bottas die dominanten Mercedes-Motoren nicht voll ausnutzen.

Charles Leclerc (+0,402 Sekunden) schob sich im Ferrari zwischen Verstappen und Bottas (+0,575) auf Rang zwei. Titelverteidiger und WM-Leader Hamilton (+0,850) wurde Vierter.

Sebastian Vettel fuhr im Ferrari auf Rang acht. Er absolviert seine letzte Saison für den Krisen-Rennstall. Seine Saison ist von Rückschlägen geprägt. In Istanbul könnte der vierfache Weltmeister in die Punkte fahren. Den bisher letzten Grand Prix in der Türkei hatte Vettel 2010 gewonnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen