Versuchter Diebstahl – Trio in Simmering festgenommen

In Wien-Simmering klickten die Handschellen. (Archivbild)
In Wien-Simmering klickten die Handschellen. (Archivbild)Bild: Manfred Fesl - Symbolfoto
In der Nacht auf Sonntag wurden in Wien-Simmering drei Männer auf einen Schlag festgenommen. Sie werden des versuchten Diebstahls verdächtigt.

Am späten Sonntagabend klickten die Handschellen in Wien-Simmering gleich mehrmals. Gegen etwa 22 Uhr wurde die Beamten im 11. Wiener Gemeindebezirk zu einer Alarmauslösung beordert.

Am Einsatzort eingetroffen, entdeckten die Polizisten einen Kastenwagen mit geöffneter Seitentüre. Darin befanden sich drei polnische Staatsbürger (34, 24 und 22 Jahre alt) welche angaben, dass sie sich ausruhen, um danach den Heimweg nach Polen fortzusetzen.

Verdacht des Diebstahls

Die Polizisten setzten ihre Streife daraufhin fort und entdeckten bei einem naheliegenden Autohaus ein Fahrzeug, das mit Holzwürfeln aufgebockt war und bei dem die Reifen abmontiert waren. Bei einem weiteren Fahrzeug war eine ähnliche Situation zu beobachten.

Daraufhin kehrten die Beamten zurück und durchsuchten die drei Männer und ihr Fahrzeug. Neben identen Holzwürfeln, konnten die Polizisten auch einen Wagenheber und weiteres Werkzeug sicherstellen. Die mutmaßlichen Täter wurden wegen des Verdachts des versuchten schweren Diebstahls vorläufig festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WienPolizeiPolizei WienLPD WienDiebstahlSimmering

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen