Vertrag aufgelöst! Arnautovic wechselt nach Italien

Marko Arnautovic: Rückkehr nach Europa zum FC Bologna
Marko Arnautovic: Rückkehr nach Europa zum FC BolognaPicturedesk
Der Transfer von ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic zum FC Bologna scheint fix. Der Vertrag bei Shanghai ist aufgelöst, eine Einigung wurde erzielt    

Am Sonntag reiste Marko Arnautovic per Auto aus dem EURO-Teamcamp in Seefeld ab. Einen Tag später scheint sein Wechsel von Shanghai Port zum FC Bologna fix. Wie die italienischen Journalisten Fabrizio Romano und Gianluca Di Marzio berichten, wurde eine Einigung zwischen Arnautovic und dem Serie-A-Klub FC Bologna erzielt.

Arnautovic verdient 2,7 Millionen Euro

Der Arnautovic-Vertrag mit Shanghai Port, der ursprünglich bis 2022 lief, soll bereits aufgelöst sein, einer Rückkehr als Free-Agent steht nichts mehr im Weg.

Bereits seit Jänner wird über einen Wechsel von "Arnie" gemunkelt. Trainer Sinisa Mihajlovic sprach offen über seinen Wunsch, Arnautovic nach Italien zu lotsen. Der 32-Jährige gab zuletzt öffentlich zu, dass ihm seine Familie in China gefehlt hätte. 

Klub-Boss Joey Saputo soll einen Plan mit Arnautovic verfolgen: Demnach soll der Wiener erst für den FC Bologna auflaufen und nach zwei Jahren zu Zweitklub Montreal Impact in die MLS weiterziehen. "Arnie" soll 2,7 Millionen Euro verdienen und einen Dreijahresvertrag unterzeichnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
ÖFB-TeamMarko Arnautovic

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen