Video zeigt, wie der Mond geboren wird

die aktuelle Simulation der Beweis dafür, dass es tatsächlich möglich wäre.
die aktuelle Simulation der Beweis dafür, dass es tatsächlich möglich wäre.istock
Forscher vermuten hinter der Entstehung des Mondes eine Kollision und simulieren in einem Video seine "Geburt". 

Wie der Mond entstanden ist, ist eines der großen Rätsel des Universums. Laut physikalischen Berechnungen soll die Geburtsstunde unseres Erdtrabanten sich vor etwa 4,5 Milliarden Jahren ereignet haben. 

Geschehen sein soll dies, indem unsere Erde mit einem Himmelskörper namens Thaia, der in etwa die Größe des Planeten Mars haben sollte, zusammenstieß. Dabei landete ein Bruchstück der abgeschlagenen Materie in ihrer Umlaufbahn. Nun zeigen Wissenschaftler der Durham University in einem Video die Simulation dieser "Geburt". Dies gelang ihnen aufgrund der vielen zu berechnenden Faktoren innerhalb von sieben Jahren mithilfe eines Supercomputers.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ga Time| Akt:
WissenschaftForschungWeltraum

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen