Viele Neuinfektionen! Erste Stadt auf Corona-Ampel rot

Wels ist einzige Stadt, in der die CSH-Corona-Ampel aktuell auf Rot steht (24. August 2020)
Wels ist einzige Stadt, in der die CSH-Corona-Ampel aktuell auf Rot steht (24. August 2020)CSH
Die Ampel steht auf Rot! In Wels (OÖ) hat es in den letzten zwei Wochen einen starken Anstieg an Corona-Fällen gegeben.

Zehn bestätigte Neuinfektionen pro 10.000 Einwohner – das ist die Grenze für die höchste Kategorie (Rot) der Corona-Ampel des Complexity Science Hubs (CSH). Nach dem Anstieg der Fallzahlen in den vergangenen Wochen, wurde diese Barriere erstmals wieder durchbrochen: In Wels steht die CSH-Corona-Ampel auf Rot!

Hier wurden unter den 61.727 Einwohnern seit dem 10. August im Schnitt 10 Corona-Fälle pro 10.000 Einwohner (insgesamt 62) gemeldet:

Die tägliche Zahl der positiv getesten Personen stiegt in Wels seit Anfang August wieder an
Die tägliche Zahl der positiv getesten Personen stiegt in Wels seit Anfang August wieder anCSH

Dabei war die zweitgrößte Stadt Oberösterreichs lange Zeit quasi coronafrei. Zwischen Mitte Mai und Ende Juni wurde keine einzige Neuinfektion verzeichnet (siehe Grafik oben). Ab 23. Juni stiegen die positiven Fälle jedoch sprunghaft an. Nach dem Höhepunkt von 50 positiv Getesteten über 14 Tage am 2. Juli sanken die Zahlen wieder. Für ein Aufatmen war es aber definitiv zu früh wie die jüngsten Daten zeigen.

Die ähnliche aufbereitete Corona-Karte der Nachrichtenagentur APA zeigt Wels mittlerweile ebenfalls auf Rot. Hier gibt es allerdings eine Ampel-Farbe mehr. Ab 5 positiv getesteten pro 10.000 Einwohner wird ein Bezirk orange eingefärbt. Aktuell haben vier Städte – Innsbruck, Linz, Steyr und Wien – sowie der Tiroler Bezirk Schwaz und Wels-Land diesen Status.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusMaskenpflichtWelsOberösterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen