Vincent Bueno schenkt seine Stimme dem Planeten

ESC-Starter Vincent Bueno 
ESC-Starter Vincent Bueno ORF
Gemeinsam mit DJ Armin van Buuren sammelt Vincent Bueno Stimmen für den guten Zweck. Konkret: Für die Umwelt.

Einen Tag vor seinem Start im zweiten Halbfinale des Song Contest wendet sich Österreichs Eurovisions-Barde Vincent Bueno mit einer Botschaft an die Öffentlichkeit: „Ich gebe meine Stimme für den Planeten – werdet ihr auch eure Stimme geben?“ Der Hintergrund: Die Umweltschutzorganisation WWF und der Eurovision Song Contest sammeln gemeinsam mit Star-DJ Armin van Buuren eine Million Stimmen für die WWF-Petition "VoiceForThePlanet".

"Unser Planet hat keine eigene Stimme, daher leihen wir ihm unsere. Damit machen wir auf die weltweite Naturzerstörung aufmerksam und fordern von der Politik einen weltweiten Naturschutzpakt, damit die Ursachen des globalen Artensterbens endlich entschlossen bekämpft werden", sagt WWF-Programmleiterin Hanna Simons. "Dank der Kooperation mit dem Eurovision Song Contest und WWF-Botschafter Armin van Buuren erreichen wir Millionen Menschen weltweit mit unserer Botschaft für den Schutz unseres Planeten."

Der weltweit bekannte DJ Armin van Buuren steuert der gemeinsamen Kampagne seinen Hit "Million Voices" bei und bittet auch seine Fans um Unterstützung: "Wenn wir zusammenstehen, können wir einen Unterschied machen. Deshalb rufe ich alle meine Fans dazu auf, die weltweite Petition VoiceForThePlanet zu unterschreiben und ihre Stimme zu erheben."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Vincent Bueno

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen