Von Freund "seit längerer Zeit" geschlagen und bedroht

Die Frau wurde von ihrem Freund geschlagen und bedroht.
Die Frau wurde von ihrem Freund geschlagen und bedroht.picturedesk.com (Symbolbild)
Polizeieinsatz in Klagenfurt! Ein Mann hatte seiner Freundin die versperrte Tür ins Gesicht getreten. Dann wandte sich die 37-Jährige an die Polizei.

Ein 40-jähriger in Klagenfurt am Wörthersee wohnhafter Mann aus Rumänien brach am Montag gegen 13.00 Uhr die versperrte Türe zu der mit seiner 37-jährigen Freundin gemeinsamen Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Klagenfurt gewaltsam auf.

Dabei traf er seine hinter der Türe befindliche Lebensgefährtin mit der Türe im Gesicht. Des Weiteren versetzte er ihr einen Schlag ins Gesicht, wobei sie Verletzungen unbestimmten Grades erlitt. Die Frau lehnte jedoch eine Intervention durch den Rettungsdienst ab.

"Geschlagen und bedroht"

Die Frau gab gegenüber der Polizei dann an, dass sie bereits "seit einem längeren Zeitraum von ihrem Lebenspartner geschlagen und bedroht" wurde, berichtet die Polizei.

Gegen den Mann wurde ein Betretungsverbot für die Wohnung und ein Annäherungsverbot gegenüber der Freundin und den zwei gemeinsamen Kindern ausgesprochen. Der Mann wurde angezeigt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
KärntenÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen