Von Wasser mitgerissen – Vermisste tot aufgefunden

Die Suche nach einer vermissten Urlauberin, die über einen Wasserfall abgestürzt war, hat im Tiroler Ötztal offenbar ein tragisches Ende genommen.

Wie berichtet, war die 62-jährige Französin Montagmittag als Teil einer neunköpfigen Gruppe auf dem Klettersteig des Stuibenfall in Umhausen im Ötztal unterwegs. Auf dem Quergang stürzte die Frau aus bislang unbekannter Ursache 40 Meter tief in die Fluten. Sie schlug im Bereich einer Gumpe auf und wurde von den Wassermassen mitgerissen.

Trotz einer großangelegten Suchaktion der alarmierten Einsatzkräfte konnte die 62-Jährige am Montag nicht gefunden werden. Erst am heutigen Dienstag wurde in der Früh eine Leiche entdeckt. Unbestätigten Meldungen zufolge soll es sich bei der Toten um die Vermisste handeln.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
UmhausenImstTirolTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen