Vonn: Die Probleme, wenn man einen Schwarzen liebt

P.K. Subban, Lindsey Vonn
P.K. Subban, Lindsey Vonnimago-images
Ex-Skistar Lindsey Vonn ist mit NHL-Star P.K. Subban glücklich verlobt. Das Thema Hautfarbe spielt trotzdem eine Rolle, wie sie nun erklärt.

Nach Rassismus-Skandalen, Demos und Ausschreitungen in den USA meldet sich nun auch Vonn zu Wort. Ihr ist das Thema Liebe zwischen Menschen mit verschiedenen Hautfarben wichtig, weil sie es aus eigener Erfahrung kennt. Es ist nicht immer einfach, wie sie nun verrät.

"Es gab viele schwierige Momente mit Menschen, denen ich sehr nahe stehe", erklärt Vonn auf Instagram. "Ich weiß nicht, auf welche Weise ich ihnen unsere Beziehung vermitteln soll, damit sie es verstehen. Ich weiß nicht, wie ich den Rassismus beseitige, damit sie ihn als die Person sehen, die er ist. Ich weiß nicht, wie das geht."

Auch Subban berichtet von Probleme mit Freunden im Zusammenhang mit seiner Beziehung mit Vonn. Er berichtet von einem Gespräch mit einem Freund, der meinte, er müsse eine schwarze Freundin haben. "Ich habe ihn einfach reden lassen. Später hat er sich auch dafür entschuldigt. Aber ich bezeichne es einfach als Mangel an Bildung", meint Subban.

Zum Glück läuft es zwischen Vonn und Subbans Eltern laut eigenen Angaben richtig gut. Dennoch berichtet Vonn von kleinen Gewissensbissen: "Ich fühle mich extrem schuldig, weil ich ihnen einen starken, schwarzen Mann wegnehme. Aber ich liebe ihn, ich meine, dafür sollte ich nicht bestraft werden."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
RassismusUSALindsey Vonn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen