Vor dem Sex nicht zu duschen hat Vorteile

Körperhygiene ist wichtig. Beim Sex gibt es aber einen guten Grund darauf zu verzichten.
Gerade wenn man mit seinem Partner intime Momente teilen möchte, würde man zunächst nicht auf die Idee kommen, sich vor einem Treffen in privater Atmosphäre nicht zu duschen. Ein gepflegter Körper ist ein wichtiger Bestandteil von Sexualität. Direkt davor auf die Körperhygiene zu verzichten hat jedoch Vorteile.

Ausgeprägter Geruchssinn intensiviert Orgasmen

So ist es möglich dadurch intensivere Orgasmen zu haben. Mitverantwortlich dafür ist unser Geruchssinn. Diesen sollten wir im Speziellen trainieren, wenn wir das Gefühl haben, dass die erwarteten Höhepunkte noch ausbaufähig sind. Bei sexueller Erregung sind alle Sinnesorgane betroffen, insbesondere die Nase.

Der Geruch, der unbewusst von unseren Instinkten gesteuert am meisten dazu beiträgt, die sexuelle Lust noch zu steigern, besteht biologisch und unromantisch heruntergebrochen aus einer Mischung aus den Geschlechtsorganen und Schweiß. Ist der Geruchssinn beschädigt, kann es sogar zu einer weniger ausgeprägten Libido kommen. Sensible Nasen profitieren von einer ausgeprägten Reizwahrnehmung.

Training für die Nase

Man sollte versuchen alles zu vermeiden, was den Geruchssinn beeinträchtigen kann. Daher sollte man auch auf Zigaretten und Alkohol verzichten. Mit Substanzen wie Kaffee, Zwiebeln, Gewürznelken und ätherischen Ölen hingegen kann man den Geruchssinn stärken. Dazu sollte man täglich 15 Sekunden daran schnüffeln. Trockene Nasenschleimhäute vermindern die Geruchsintensität.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (GA)

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
LoveSex

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren