Autofahrer rammt im Nebel 18-jährigen Mopedfahrer

Der 18-jährige Mopedfahrer wurde mit schweren Verletzungen in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.
Der 18-jährige Mopedfahrer wurde mit schweren Verletzungen in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.Bild: picturedesk.com/APA
Im dichten Nebel nicht gesehen: Ein 18-jähriger Mopedfahrer ist Dienstagfrüh bei einem Verkehrsunfall in Doren (Vorarlberg) schwer verletzt worden.
Ein 20-jähriger Autofahrer fuhr gegen 6:35 Uhr auf der L4 von Doren in Richtung Langen bei Bregenz, als er bei einem Überholmanöver den entgegenkommenden Mopedfahrer aufgrund des starken Nebels erst zu spät bemerkte. Er versuchte zwar auszuweichen, erfasst jedoch den Mopedfahrer mit der ganzen Fahrzeugbreite.

Der 18-Jährige wurde mitsamt seinem Moped in die angrenzende Wiese geschleudert und erlitt schwere Verletzungen. Er wurde in das Landeskrankenhaus Bregenz eingeliefert.





CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. jd TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorarlbergNewsÖsterreichVerkehrsunfallMotorradRotes KreuzJochen Dobnik

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren