Fahrer missachtet Vorrang, Lieferwagen mit Bim verkeilt

Crash am Landstraßer Gürtel in Wien
Crash am Landstraßer Gürtel in WienLeserreporter
In Wien Landstraße versuchte ein Lieferwagenfahrer am Montag der Bim den Vorrang zu nehmen. Trotz Vollbremsung durch den Schaffner krachte es.  

Bei der Station Heinrichdrimmelplatz auf dem Landstraßer Gürtel krachte es zwischen einer Straßenbahn und einem Lieferwagen. Der 31-jähriger Fahrer des Lieferautos war laut Angaben der Wiener Linien in der selben Richtung wie die 18-er Bim Schlachthausgasse unterwegs. Dann bog er allerdings ohne zu signalisieren rechts vor der Straßenbahn ab.

Obwohl der Schaffner schnell reagierte und eine Vollbremsung machte kam es zur Kollision, wobei sich die Fahrzeuge verkeilten, wie eine Wiener Linien Pressesprecherin gegenüber "Heute" bestätigte. Die Öffi-Fahrgäste kamen dabei mit einem Schrecken davon, der Lenker des Lieferautos wurde allerdings durch sein waghalsiges Fahrmanöver leicht verletzt. Die Berufsrettung war binnen weniger Minuten vor Ort. Der Mann stieg nach Angaben der Einsatzkräfte aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug aus. Er wurde vor Ort erstversorgt und in häusliche Pflege entlassen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lene TimeCreated with Sketch.| Akt:
VerkehrsunfallWienRettungseinsatzRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen