VP-Mahrer: Job-Bonus kommt fix mit 1. Juli

Wirtschaftsminister Harald Mahrer (VP)
Wirtschaftsminister Harald Mahrer (VP)Bild: Helmut Graf
Nachdem SP-Kanzler Christian Kern die Absage seiner Berlin-Reise mit Gesprächen in Sachen Job-Bonus begründet hat, "beruhigt" VP-Wirtschaftsminister Harald Mahrer: Der Bonus kommt mit 1. Juli.
Mit dem Beschäftigungs-Bonus will die Regierung die Lohnnebenkosten für neu eingestellte Mitarbeiter halbieren will, sorgte zuletzt für innerkoalitionäre Diskussionen. Der Bundeskanzler kritisierte die ÖVP, warf ihr Verzögerung vor. Im Ö1-Morgenjournal bezeichnete der schwarze Wirtschaftsminister den Bonus heute hingegen als fix: "Es ist an der Wirksamkeit mit 1. Juli nicht zu rütteln."

Die entsprechende Richtlinie sei gestern Abend "fertig gemacht worden". Am 22. Juni soll auch der Wirtschaftsausschuss des Nationalrats grünes Licht geben. Die Aufregung und Sorge um den Bonus beim Koalitionspartner bezeichnete er als "Zirkus": "Ich halte das für Wahlkampf-Geplänkel und Theaterdonner."

3 Jahre gültig

Der Job-Bonus soll für drei Jahre gelten, kann ab dem zweiten Halbjahr 2017 erstmalig beantragt werden. Mahrer gestand zu, dass die Einführung vor einem Jahr effektiver geworden sei. Allerdings: Auch für das Institut für Höhere Studien (IHS) ist der Bonus ein "gar nicht so schlechtes Signal". IHS-Chef Martin Kocher hält auch die Schaffung von Jobs für Langzeitarbeitslose ("Aktion 20.000") für sinnvoll. (bob)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikInnenpolitikArbeitslosigkeitÖVPHarald MahrerRobert Zwickelsdorfer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen