VW präsentiert Tarok Concept Pickup

VW hat jetzt in Brasilien mit dem Tarok Concept einen neuen Pickup präsentiert.
Mit dem Tarok Concept zeigte VW jetzt in Sao Paulo ein weiteres Pickup-Concept, das jedoch im Vergleich zu dem im Frühling präsentierten Atlas Tanaok Pickup Concept auch auf den Markt kommen soll.

Auch wenn der Tarok noch als Concept Car präsentiert wurde, so soll er fast unverändert in Kürze in Serie gehen.

Das Design ist dabei sehr dynamisch ausgefallen und er soll sich auch bei der Variabilität von einer neuen Seite zeigen.

CommentCreated with Sketch.4 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Es besteht nämlich die Möglichkeit, die Ladefläche durch die variable Rückwand in Kombination mit umklappbaren Fondsitzen zu erweitern.

Das virtuelle Cockpit verleiht dem Nutzfahrzeug zusätzlich einen modernen Touch. Angetrieben wird der Tarok Concept von einem TSI-Motor mit 150 PS, der mit einer 6-Gang-Atuomatik kombiniert ist.

Zum Start solle es auch noch einen 150 PS starken TDI geben. Der Tarok ist vorab aber leider nur für den Markt in Südamerika bestimmt.

Dabei wäre er eine deutlich modernere Version des Amarok, der schon in die Jahre gekommen ist.

Stefan Gruber, autoguru.at (sg)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
MotorVW

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren