Waffennarr feuert in Wien aus Fenster und geht in Lokal

Die Polizei stellte zahlreiche Waffen und Munition sicher.
Die Polizei stellte zahlreiche Waffen und Munition sicher.LPD Wien
Polizeieinsatz in Wien-Ottakring! Ein Mann schoss mit einer Waffe aus dem Fenster in den Innenhof, anschließend suchte der 54-Jährige ein Lokal auf.

Eine Zeugin alarmierte am Samstag gegen 10.00 Uhr die Polizei, da sie beobachtet habe, wie jemand aus einem Fenster in den Innenhof schießen würde. Auf Grund der unbekannten Gefahrenlage wurden zahlreiche Einsatzkräfte hinzugezogen und die Umgebung der Wohnhausanlage abgesichert.

WEGA stürmt Wohnung

Vor Ort meldeten sich weitere Zeugen, sodass die besagte Wohnung lokalisiert werden konnte. Durch Beamte der Wiener Einsatzgruppe Alarmabteilung (WEGA) wurde die Wohnung gewaltsam geöffnet. Es befand sich keiner in der Wohnung, jedoch konnte im Anschluss der Wohnungsmieter, ein 54-jähriger Österreicher, in einem nahegelegenen Lokal angehalten werden.

Der Mann zeigte sich geständig, auch in der Vergangenheit schon mehrmals in und aus der Wohnung geschossen zu haben. In der Wohnung wurden drei Langwaffen, ein Schreckschussrevolver sowie insgesamt 1.600 Schuss Munition sichergestellt. Die Polizisten sprachen gegen den 54-Jährigen ein vorläufiges Waffenverbot aus.

Waffen legal besessen

Der Mann hatte die Schusswaffen und Munition rechtmäßig besessen. Weiters wurde er wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt. Durch die Schüsse wurden keine Personen verletzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichWienOttakringWaffePolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen