Wanderer stürzt bei Ausflug in den Tod

Am Samstag ereignete sich in Pflach, Tirol, ein tragischer Unfall. Ein Mann, der im Grenzgebiet wanderte, stürzte ab und zog sich tödlicher Verletzungen zu.
Am Samstag ereignete sich in Pflach, Tirol, ein tragischer Alpinunfall. Zwei Wanderer unternahmen einen Ausflug, ehe es gegen 14.45 Uhr zum Unglück kam. Laut Polizeiangaben handelte es sich bei den beiden um deutsche Staatsbürger, die von deutschem Gebiet aus auf die Grenzberge im Bereich Säuling und Pilgerschrofen wanderten.

Dabei stürzte einer der beiden aus bisher ungeklärten Gründen auf Tiroler Seite in den Tod. Die Leiche des Verunglückten und der andere Wanderer wurden vom Notarzthubschrauber geborgen. Nähere Angaben, etwa zum Alter des Verstorbenen, konnten vorerst nicht gemacht werden.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
PflachNewsTirolAlpinunfallTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen