Welt

Warnung vor Fake-Gewinnspiel auf WhatsApp

Gewisse Links, die auf WhatsApp auftauchen und zu Milka-Gewinnspielen einladen, sind nichts anderes als eine besonders gefährliche Betrugsmasche.

Man sollte gut überlegen, welche Inhalte man mit der Öffentlichkeit teilt.
Man sollte gut überlegen, welche Inhalte man mit der Öffentlichkeit teilt.
Valentin Wolf / imageBROKER / picturedesk.com

Jahr für Jahr tauchen auf WhatsApp besonders rund um Feiertage wie Ostern, Halloween oder Weihnachten vermeintliche Gewinnspiele von dem Schoko-Giganten Milka auf. Diese Links sind allerdings alles andere als süß. Im Gegenteil, wer diese Köder in Form von Nachrichten öffnet, erlebt eine bittere Überraschung.

Zuerst denken, dann klicken..

Wie das Online-Portal "Mimikama" warnt, kursieren aktuell wieder solche Betrugsmaschen. Die Gewinnspiele versprechen Teilnehmern die Chance auf "Kostenlose Halloween-Geschenkkörbe von Milka" oder eine "Milka Halloween Candy Subvention“.

Der Schoko-Hersteller Milka meldet sich via Twitter selbst zu Wort und warnt: "In unterschiedlichen Medien werden Konsumenten häufig auf falsche Milka-Gewinnspiele hingewiesen! Hierbei handelt es sich um Klick-Köder“, erklärt das Unternehmen auf seiner Website. "Unsere Marke Milka steht mit diesen Gewinnspielen in keinem Zusammenhang."

Teilnahmebedingungen

Worauf zu achten ist: Bei Gewinnspielen von Milka oder Mondelez International – sind verpflichtend immer zugehörige Teilnahmebedingungen, Datenschutzbestimmungen sowie ein Impressum (!) anzugeben. "Ist der Absender nicht Mondelez, sind Informationen nicht eindeutig oder fehlen, raten wir klar von der Abgabe personenbezogener Daten ab!", so die Tipps des Schokolade-Herstellers.

    <strong>15.04.2024: Das ändert sich ab Montag für ALLE Autofahrer.</strong> Schon ab Montag (15. April 2024) ändern sich die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Bereifung von Kraftfahrzeugen. <a data-li-document-ref="120030365" href="https://www.heute.at/s/das-aendert-sich-ab-montag-fuer-alle-autofahrer-120030365">Einiges ist dabei zu bedenken &gt;&gt;&gt;</a><a data-li-document-ref="120031071" href="https://www.heute.at/s/grossangriff-auf-israel-ueber-300-drohnen-und-raketen-120031071"></a>
    15.04.2024: Das ändert sich ab Montag für ALLE Autofahrer. Schon ab Montag (15. April 2024) ändern sich die gesetzlichen Bestimmungen bezüglich der Bereifung von Kraftfahrzeugen. Einiges ist dabei zu bedenken >>>
    Getty Images
    ;