Schwärmerei

Warum Fendrich Schönebergers Träume platzen ließ

Barbara Schöneberger war Rainhard Fendrichs größter Fan, bis sie ihr geliebtes Jugendidol persönlich traf…

Heute Entertainment
Warum Fendrich Schönebergers Träume platzen ließ
Rainhard Fendrich war Barbara Schönebergers Jugendidol.
Johannes Ehn / picturedesk.com

"Weus'd a Herz hast wia a Bergwerk" hat Barbara Schöneberger (50) wohl schon als Jugendliche laut in ihrem Kinderzimmer gesungen, immerhin war Rainhard Fendrich (69) das große Idol der deutschen Moderatorin. Schöneberger dachte sogar, dass sie vielleicht sein Typ sein könnte. "Herzblatt" wurde sie aber keines von Fendrich, wie sie jetzt verraten hat. 

BILDSTRECKE > Rainhard Fendrich bei seinem Konzert vor Schloss Schönbrunn

1/20
Gehe zur Galerie
    Rainhard Fendrich SYMPHONISCH am 03.07. im Schloss Schönbrunn.
    Rainhard Fendrich SYMPHONISCH am 03.07. im Schloss Schönbrunn.
    Helmut Graf

    Wenn Träume platzen

    Barbara Schöneberger hat Rainhard Fendrich verehrt, bis sie den legendären Sänger persönlich traf, das hat die Moderatorin jetzt in ihrem Podcast "Mit den Waffeln einer Frau" verraten. "Ich hab immer Austro-Pop gehört und ich kenne jedes Lied von dem. Ich bin so ein Fan von ihm. Dann habe ich ihn mal getroffen und der hat mich so abgesnobt", erzählt sie über ihren geplatzten Traum mit ihrem "Herzblatt".

    Der hat mich so abgesnobt
    Barbara Schöneberger
    Moderatorin

    Ihre Vorstellung kracht auf die Realität. Schöneberger erklärt: "ich könnte sein Typ sein, nicht, dass ich mir ein Leben mit ihm vorgestellt hätte, aber ich dachte, der freut sich, wenn ich ihm sage, dass ich ihn richtig toll finde – aber he didn‘t!"

    BILDSTRECKE > Das sind die VIP-Bilder des Tages

    1/161
    Gehe zur Galerie
      Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
      Irina Shayk zeigte sich zum Sommeranfang in einem aufreizenden schwarzen Bikini. Passend dazu ihr Hund auf dem Arm.
      instagram/irinashayk

      Auf den Punkt gebracht

      • Die deutsche Moderatorin Barbara Schöneberger war jahrelang ein großer Fan von Rainhard Fendrich, bis sie ihn persönlich traf und von ihm enttäuscht wurde, da er sie abgesnobt hat, anstatt sich über ihre Bewunderung zu freuen
      • Schöneberger hatte gehofft, Fendrichs "Typ" zu sein, aber ihre Vorstellung krachte auf die Realität
      red
      Akt.