Warum sind Fitness-Center geschlossen, Herr Kurz?

Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am 6. April 2021 während einer Pressekonferenz
Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am 6. April 2021 während einer PressekonferenzGEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
In einem Stream auf Insta stand Sebastian Kurz den Zuschauern Rede und Antwort. Viele wollten von ihm wissen: Warum sind Fitness-Center immer noch zu?

Im einem überraschend lockeren Live-Talk stellte sich der Bundeskanzler am Mittwoch den Fragen der zahlreichen Zuseher. Gleich einige Einsendungen betrafen die Fitnessstudios. Peter L. Eppinger gab diese direkt an Sebastian Kurz weiter: "Warum sind die Fitness-Center geschlossen?"

"Zu Beginn der Pandemie gab es da ganz wenig Datenbasis, es war schwierig Entscheidungen zu treffen. Heute wissen wir sehr genau, wann steckt man sich an", erklärt der Kanzler. "Wir wissen, indoor ist viel gefährlicher als outdoor!"

Problematisch

Das tiefe Ein- und Ausatmen der Sport treibenden Menschen sei hier ein Problem. "Und wenn Menschen dann auch noch in Bewegung sind und aufgrund der sportlichen Tätigkeit keine Masken tragen können, dann kommts natürlich umso mehr zu Kontakten".

"Daher sind leider Gottes gerade die Fitnesscenter ein Ort, der noch nicht geöffnet werden kann", führt Kurz aus. Wehmütiger Nachsatz: "Mir geht es auch schon ab".

Gleichzeitig blickt der Regierungschef aber auch optimistisch in die Zukunft und gibt einen Ausblick, wann die Kraftkammern vielleicht doch wieder öffnen dürfen: "Natürlich ist das Ziel im Mai und im Juni auch da die Öffnungsschritte zu machen."

Freund mit Corona im Spital

Im Verlauf des Talks gab der Kanzler aber auch einen ungewöhnlich persönlichen Einblick als es um das "Heimtückische" am Coronavirus ging. Er habe noch am Dienstag mit einem Freund telefoniert – am nächsten Tag habe dieser schon in ein Spital eingeliefert müssen. "Heute" berichtete >

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Sebastian KurzInterviewInstagramCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen