Warum so viele User nackt über ihr Handy springen

YouTube, Instagram und Co. werden derzeit von Videos geflutet, in denen nackte Menschen ins Videobild springen. Schuld daran ist ein neuer Trend.
Die "Running Butthole Challenge" erobert das Netz, ob man es sehen will oder nicht. Es handelt sich um eine neue Internet-Herausforderung, bei der Teilnehmer ihr Smartphone auf den Boden legen, filmen – und dann nackt über die Smartphone-Kamera springen. Zu sehen soll dann der Hintern des Teilnehmers sein.

Fast nur Frauen nehmen teil

Zu verdanken haben die Internetnutzer weltweit die neue Challenge dem Pornostar Pierce Paris, der Mitte Juni ein Video von sich selbst postete, wie er nackt über sein Handy sprang. Von da an breitete sich der Hashtag #RunningButtholeChallenge wie ein Lauffeuer aus. Überraschend für viele: Obwohl die Challenge von einem Mann ausgeht, nehmen fast nur Frauen teil.

Wie plötzlich das Interesse an der Herausforderung in die Höhe geschossen ist, zeigt der zeitliche Verlauf in den Google-Trends:

CommentCreated with Sketch.16 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. (rfi)

Anna Chiara zeigt die Bottle-Cap-Challenge
Anna Chiara zeigt die Bottle-Cap-Challenge


TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsDigitalMultimediaInternet

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema