Was jetzt alle zur Wien-Wahl wissen wollen

Am Sonntag ist "Tag X".
Am Sonntag ist "Tag X".Denise Auer
Die aktuellen Google Trends zeigen, welche Fragen die Österreicher zur Wien-Wahl haben – und welche Parteien besonders interessieren.

"Heute" erhielt die aktuellen Google Trends zur Wien-Wahl. Österreicher googelten im Zeitraum von zwei Wochen vor allem diese fünf Fragen – und hier sind die Antworten:

Welche Parteien treten bei der Wien Wahl an?

Bei der Gemeinderatswahl treten SPÖ, ÖVP, FPÖ, Die Grünen, NEOS, das Team HC Strache, LINKS, Die Bierpartei und Soziales Österreich der Zukunft an.

Hinzu kommen VOLT im Wahlkreis Zentrum und Wahlkreis Innen West und Wir für Floridsdorf WIFF nur im Wahlkreis Floridsdorf sowie Pro23: Liste Ernst Paleta im Wahlkreis Liesing.

Wer darf in Wien wählen?

Den Gemeinderat und die Bezirksvertretung dürfen alle Österreicher wählen, die bis zum 11. Oktober 2004 (vollendetes 16. Lebensjahr am Wahltag) geboren wurden und ihren Hauptwohnsitz spätestens am Stichtag der Wahl, dem 14. Juli 2020, in Wien hatten. Bei den Bezirksvertretungswahlen können auch nichtösterreichische EU-Bürger wählen.

Wien Wahl – Was wird gewählt?

Es werden der Gemeinderat, der gleichzeitig auch der Landtag ist, und die Bezirksparlamente gewählt. Üblicherweise stellt die stärkste Partei bei den Gemeinderatswahlen auch den Bürgermeister.

Wann sind die nächsten Wahlen in Österreich?

Nach den Landtags- und Bezirksvertretungswahlen in Wien stehen 2021 die Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Oberösterreich sowie die Gemeinderats- und Bürgermeisterwahlen in Kärnten an.

Wann ist die Wien Wahl?

Am Sonntag, den 11. Oktober 2020.

Die meistgesuchten Parteien der vergangenen 7 Tage:

1. FPÖ
2. SPÖ
3. ÖVP
4. NEOS
5. Bierpartei
6. Grüne
7. SÖZ
8. Liste HC Strache
9. Liste Links (KPÖ)

Die Suchtrends nach Bundesländern:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wien-WahlMultimediaGoogle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen