Wasserrohrbruch in Wien sorgt für Stau-Chaos

Am Dienstagmorgen kam es in Wien-Margareten zu einem Wasserrohrbruch. Eine Straße stand unter Wasser und das sorgte für Stau im Morgenverkehr.

Im Zuge von Bauarbeiten für die U-Bahn-Verlängerung der U2 kam es auf der Reinprechtsdorfer Straße zu einem Wasserrohrbruch. Kurz darauf bildete sich bereits ein großer Stau in den umliegenden Gasse, denn die Straße stand unter Wasser.

Wie die MA 31 gegenüber "Heute" bestätigte, wurde ein Rohrstrang beschädigt. Die Wasserversorgung der umliegenden Wohnhäuser dürfte allerdings nicht in Gefahr gewesen sein. Derzeit sei man auf der Baustelle vor Ort und würde mit Hochdruck daran arbeiten, den Schaden wieder zu beheben.

Die Reinprechtsdorfer Straße war am Vormittag für den Individualverkehr gesperrt – lediglich die Busse der Wiener Linien konnten planmäßig durchfahren. Autofahrer mussten also vorübergehend über die Stollberggasse umgeleitet werden. Kur vor Mittag konnte der Verkehr wieder aufgenommen werden. 

Mehr Infos in Kürze!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienMargareten

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen