58-Jähriger nach Unfall aus Autowrack gezogen

Bei einem Verkehrsunfall bei der Autobahnausfahrt von Wattens wurde am Dienstag ein 58-jähriger Pkw-Lenker schwer verletzt. Der Mann war von der Straße abgekommen.
Der Verkehrsunfall passierte am Dienstag gegen 4.30 Uhr bei der Autobahnausfahrt von Wattens im Bezirk Innsbruck-Land.

Aus bisher ungeklärter Ursache war ein 58-Jähriger aus Schwaz in der Ausfahrt von der Fahrbahn abgekommen. Der Autofahrer touchierte eine "Geisterwarnung"-Tafel, schlitterte etwa 130 Meter die Fahrbahn entlang bis der Pkw umstürzte.

Der Mann konnte sich nach dem Unfall nicht selbst aus dem Wrack befreien, er wurde von nachkommenden Autofahrern aus dem beschädigten Pkw geborgen.

In Klinik eingeliefert

Nach der notärztlichen Erstversorgung wurde der 58-Jährige mit dem Rettungswagen in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Am Auto entstand Totalschaden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Im Einsatz standen unter anderem die Feuerwehren Wattens und Schwaz. Die Autobahnpolizei Wiesing führt die weiteren Erhebungen durch.



(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren