Wegen Maskenpflicht: Mann attackiert Kunden in Bäckerei

Eine Person wird von der Polizei festgenommen. Symbolfoto
Eine Person wird von der Polizei festgenommen. SymbolfotoHelmut Graf
Die Aufforderung, eine Schutzmaske aufzusetzen, ließ einen 61-Jährigen völlig Rot sehen. Er schnappte sich im Gastgarten einer Bäckerei einen Metallstuhl und attackierte unbeteiligte Kunden – und später auch noch die Polizei.

Am Donnerstag, gegen 14.50 Uhr betrat der ortsansässige Mann eine Bäckerei in Lochau am Bodensee (Bezirk Bregenz) ohne Mund- und Nasenschutz. Daraufhin wurde der Mann von einem Mitarbeiter aufgefordert eine Schutzmaske aufzusetzen. Mehr brauchte es nicht, um den 61-Jährigen in Rage zu bringen und völlig auszucken zu lassen.

Mit Stuhl Kunden attackiert

Der Lochauer ging in den gastgartenähnlichen Außenbereich der Bäckerei, schnappte sich einen Metallstuhl und wollte mit diesem, hoch über seinem Kopf erhoben, die dort anwesenden und unbeteiligten Gäste attackieren. Als der Mitarbeiter der Bäckerei hinzusprang, um dies zu verhindern, ging der 61-Jährige mit dem Stuhl in der Hand stattdessen auf ihn los. Dem Angestellten gelang es glücklicherweise, den Angreifer von sich weg zu stoßen. Zwischenzeitlich trafen die verständigten Beamten der Polizeiinspektion Hörbranz bei der Bäckerei ein.

Die Exekutive befragte den mutmaßlichen Angreifer zu dem Vorfall, doch auch gegenüber den Beamten verhielt er sich äußerst aggressiv. Trotz wiederholter Abmahnung schrie der Mann weiterhin lautstark herum und schlug mit den Händen in Richtung der Beamten, weshalb er folglich aufgrund seines aggressiven Verhaltens festgenommen wurde.

Polizisten bespuckt und verletzt

Da der offensichtlich alkoholisierte 61-Jährige wirre Aussagen und einen verwirrten Eindruck machte, wurde eine Ärztin verständigt, welche die Einweisung in das LKH Rankweil anordnete. Dagegen setzte sich der 61-Jährige massiv gegen die einschreitenden Polizisten zur Wehr. Er bespuckte die Beamten und begann mit den Füßen nach ihnen zu treten.

Schließlich konnte der tobende Mann fixiert und in weiterer Folge in das LKH Rankweil eingeliefert werden. Durch die Tätlichkeiten des Mannes wurde ein Polizeibeamter unbestimmten Grades verletzt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen