Beifahrer warf Gattin aus Auto, weil sie mies fährt

Im Zehnerviertel flog die Frau aus dem Pkw
Im Zehnerviertel flog die Frau aus dem PkwBild: salpa
Polizeieinsatz in Wr. Neustadt: Ein 39-jähriger Mann hatte seine Frau am Steuer attackiert und beschimpft. Schließlich schmiss der alkoholisierte Beifahrer die arme Gattin aus dem Pkw.
Ein jähes Ende nahm eine Autofahrt für eine Lenkerin aus dem südlichen NÖ in Wr. Neustadt: Denn am Beifahrersitz quengelte ständig der alkoholisierte Ehemann, seine Kritik an ihren Fahrkünsten wurde schließlich immer heftiger. Im Zehnerviertel warf der 39-Jährige die bedauernswerte Fahrerin einfach aus dem Auto.

Die gebeutelte Dame ging schnurstracks zur Polizei, zeigte den 39-Jährigen an. Die Exekutive hatte schließlich leichtes Spiel: „Ein amtsbekannter Unruhestifter. Ein Polizist, der Dienst hatte, wusste sogar den Vornamen der Mutter des Verdächtigen. Das sagt alles", so ein Beamter.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Anzeige und Betretungsverbot

Die Polizisten konnten den Mann (Anm.: er lenkte dann übrigens nicht betrunken das Auto) schließlich aufspüren.

Der Niederösterreicher wurde mit einem Betretungsverbot für die gemeinsame Wohnung im Bezirk Neunkirchen belegt. Und zudem wurde der 39-Jährige wegen des Verdachtes der Körperverletzung bei der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wiener NeustadtNewsNiederösterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen