"Weiß nicht, ob es je besser wird" – Kurz ganz privat

Bundeskanzler Sebastian Kurz mit seiner Susanne
Bundeskanzler Sebastian Kurz mit seiner SusanneROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com
Ist der Kanzler ein Ja-Sager – zumindest bei seiner Freundin Susanne? In "Heute" räumt Sebastian Kurz mit Gerüchten über eine geheime Hochzeit auf.

In einem "Heute"-Interview hat Bundeskanzler Sebastian Kurz Mitte April erstmals eine Ansage zu seiner privaten Familienplanung gemacht. Ob er in den nächsten zehn Jahren heiraten und Kinder bekommen wird, haben wir ihn damals gefragt. Sebastian Kurz: "Normal sage ich auf solche Fragen, dass ich so etwas gerne zu Hause bespreche und nicht in den Medien. Aber nachdem die Frage ja für die nächsten zehn Jahre war, da kann ich getrost 'Ja' drauf sagen." Also Kinder und Hochzeit? Sebastian Kurz deutlich: "Ja, das hoffe ich doch."

In den letzten Tagen kursierten Gerüchte, dass er seiner Susanne unlängst in der Südsteiermark bereits das Ja-Wort gegeben habe. Darauf wurde er bei der großen Öffnungs-Pressekonferenz am Freitag von Journalisten angesprochen. 

"Dann hätte ich das mitbekommen ..."

"Heute"traf den Kanzler wenige Stunden später zum großen Weekend-Talk. Da präzisierte Kurz: "Ich würde bei dem bleiben, was ich gesagt habe: Zuerst werden solche Dinge immer zu Hause besprochen, also bitte ich da um Verständnis." Aber wie ist das jetzt mit einer Hochzeit – kann es sein, dass die schon diesen Sommer stattfindet? "Was definitiv stimmt, weil es da Gerüchte gegeben hat: Hätte ich in den letzten Wochen geheiratet, dann hätte ich das selbst mitbekommen."

Sebastian Kurz zu gemeinsamer Freizeit: "... ich weiß auch nicht, ob es jemals besser wird."
Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP) sprach mit Heute.at-Chefredakteur Clemens Oistric nach dem Öffnungsgipfel.
Bundeskanzler Sebastian Kurz (VP) sprach mit Heute.at-Chefredakteur Clemens Oistric nach dem Öffnungsgipfel.Alexandra Diry

Ob er es der Öffentlichkeit gesagt hätte? "Das weiß ich nicht, aber ich hätte es auf jeden Fall mitbekommen." Hat Kurz jetzt, angesichts der Entspannung an der Corona-Front, wieder mehr Zeit für Freundin und Familie? "Besser ist es noch nicht geworden. Ich weiß auch nicht, ob es jemals besser wird in der Spitzenpolitik. Aber das ist schon okay so. Wir haben sicherlich jetzt die intensivste Phase der Pandemiebewältigung hinter uns."

Video: Der Hochzeitssager

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sebastian KurzHochzeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen