Weiter Störungen bei WhatsApp in Mitteleuropa

In vielen Teilen Mitteleuropas kam es am Dienstagsmorgen zu teilweise massiven Problemen bei WhatsApp. Nutzer berichteten davon, dass die Messenger-App ständig abstürzt und Chatverläufe gelöscht werden.

Die Probleme hielten am Mittwoch an.

Von dem Unternehmen gibt es bisher keine Stellungnahme. Warum Whatsapp nicht richtig funktioniert, ist nicht klar. Ein aktuelles Update und Serverprobleme könnten die Ursachen sein.

Die Störungen halten derweil Nutzer in sozialen Netzwerken dazu an, über Whatsapp zu scherzen. Menschen schauten auf einmal wieder während Bahnfahrten aus dem Fenster oder unterhielten sich. Andere nutzen die Möglichkeit, um für alternative Messenger-Dienste zu werben.

Betroffen sind anscheinend vor allem Norditalien, die Schweiz sowie große Teile Deutschlands, Belgiens und der Niederlande. Die App soll permanent abstürzen, Nachrichten lassen sich wenn nur mit Verzögerung versenden und Chatverläufe verschwinden einfach. Außerdem soll die Aktualisierung nicht funktionieren.

Der Grund für die massive Störung ist derzeit noch nicht bekannt. In Österreich kann es vor allem in Vorarlberg, Tirol und Salzburg ebenfalls zu Problemen mit WhatsApp kommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen