Die schönsten Wellness-Oasen in Wien

Für einen besonderen Anlass hat auch eine städtische Infrastruktur Entspannungssuchenden einiges an Wellness-Optionen zu bieten. Mit Wohlfühlmomenten jenseits der Hektik des Alltags.
Oft ist es genau das Naheliegendste, auf das man am ehesten vergisst. So denkt man nicht zuallererst an die stadteigene Hotellandschaft, wenn man nach Entspannungsfluchten sucht.

Meistens verbindet man Wellness mit einer Auszeit außerhalb der eigenen Stadt, einem Wochenend-Ausflug in eine Thermenregion oder ein Wellnesshotel am Land.

Wer aber zu wenig Zeit hat ein ganzes Wochenende zu verreisen, für den kann auch der eigene Heimatort ein reiches Wellness-Angebot für Entspannungsmomente bereit halten. Gerade die Fest- oder für den ein oder anderen aufkommenden Urlaubstage bieten sich an, den Körper mit exklusiven Wohlfühlprogrammen zu verwöhnen. Es ist auch eine gute Wahl für ein Geschenk für die Liebsten oder einen luxuriösen Moment abseits des Alltags, den man sich teilen und gemeinsam genießen kann.

Für ein Day Spa bieten sich mehrere zentral gelegene Hotels in der österreichsichen Hauptstadt an.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Zentraler Fluchtpunkt im SO/ Vienna

Fernab vom urbanen Treiben befindet sich die nächste Entspannungszone ganz im geschäftigen Kern, wo japanische Gesichtsbehandlungen, orientalische Ganzkörpermassagen und indonesische Körperpeelings auf eine ruhige Entdeckungsreise warten. Ein Massage-Menü von 120 Minuten kostet 195 Euro.



Private Erholung im Ritz Carlton

Hier erleben Sie Entspannung in privater Atmosphäre. Alle Spa Suiten sind mit einem Dampfbad, Dusche, einem eigenen Bad und exklusiver Whirlwanne ausgestattet. Es gibt einen Fitnessbereich und der Indoor-Pool ist 18 Meter lang. Hier mischen sich österreichische Produkte und Internationalität. Die Preise für ein Treatment beginnen bei 120 Euro.

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Fashion&BeautyEntspannung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren