Wendler: "Laura geht nie ins Dschungelcamp"

Szenenbild "Laura und der Wendler - Jetzt wird geheiratet" (Folge 9)
Szenenbild "Laura und der Wendler - Jetzt wird geheiratet" (Folge 9)TVNOW
Michael Wendler erklärte in seiner Dokusoap, warum Laura keine geeignete Dschungelcamp-Kandidatin ist.

Laura Norberg (früher Müller) ist sowohl für die Zuschauer als für RTL eine absolute Wunsch-Dschungelkandidat. Doch das wird laut ihrem Ehemann Michael Wendler nie passieren. Der Grund: Laura hat große Angst "vor allem was sich bewegt". "Das ist ganz schlimm. Sie hat Angst vor Haien, vor Fischen, vor Spinnen, vor Ameisen“, erklärt der Schlagerbarde in der Dokusoap "Laura und der Wendler - jetzt wird geheiratet". 

"Sie schreit wie am Spieß"

Lustig wäre es für die Zuschauer aber allemal, gibt der 48-Jährige zu: "Sie schreit ja wie am Spieß, wenn sie nur eine kleine Spinne sieht." Wenn Laura privat wegen einer Spinne auszuckt, steht er ihr natürlich zur Seite. Aber sie selbst könne ihre Angst nicht überwinden: "Was kann man da machen? Nichts! Da gibt es keine Therapie."

Daher ist der Wendler auch froh, dass sie vergangenes Jahr das Angebot von RTL abgelehnt hat: "Gut, dass sie es nicht gemacht hat. Sie wird auch nie zum Dschungelcamp gehen", so der deutsche Sänger. 

+++ Hier 10 Dinge, die du über Laura Norberg wahrscheinlich noch nicht wusstest +++

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Michael WendlerLaura Müller

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen