Wenn die Körpersprache eine Liebes-Krise verrät

Viele Paare scheuen sich, Liebes-Krisen oder Beziehungsprobleme offen anzusprechen. Die Krise drückt sich dann oft in der Körpersprache aus.
Kommunikation ist das A und O in einer Beziehung. Das wissen zwar alle, beherzigen tun des in der Praxis dann aber doch wieder viele nicht. Sehr oft werden Probleme nicht angesprochen bis es dann zu spät ist.

Was aber nicht mit Worten ausgesprochen wird, das verrät oft die Körpersprache. Insgesamt acht Körpersprache-Anzeigen gibt es, die alle zusammen auf ein Erkalten der Liebe hindeuten.

Natürlich bedeutet das nicht, dass Ihre Beziehung, sobald Sie eines der Anzeichen feststellen, zum Scheitern verurteilt ist. Diese Körpersprache-Indizien deuten lediglich darauf hin, dass es wohl Probleme gibt, die es anzusprechen gilt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

So meistern Sie Krisen richtig



In jeder Beziehung gibt es einmal Probleme, Meinungsverschiedenheiten oder gar Krisen. Das ist nicht schlimm und kann Sie einander sogar näherbringen. Das Wichtigste ist, diese anzusprechen.

Wenn Sie unnötige Eskalation vermeiden wollen, sprechen Sie Dinge, die Sie stören, am besten in ruhigem und entspannten Rahmen an. Vermeiden Sie, zu lange damit hinter dem Berg zu halten, sonst könnte es sein, dass im Zuge eines Streits alles aus ihnen herausplatzt. Das emotionalisiert die Situation sehr stark, was Probleme verstärken kann.

Fragen Sie vorsichtig nach

Falls Sie vermuten, dass Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin etwas auf dem Herzen liegt, dieser aber nicht damit herausrücken will oder kann, gehen Sie behutsam vor. Seien Sie nicht fordernd oder konfrontierend und geben Sie Ihrem Partner bzw. Ihrer Partnerin zu verstehen, dass Sie an einer Klärung interessiert sind und auf ausgesprochene Probleme nicht mit Vorwürfen reagieren.

Sollte eine Unterredung wirklich eskalieren und in offenen Streit ausarten, lassen Sie ruhig Dampf ab, ohne verletzend zu sein. Geben Sie einander Zeit, sich zu beruhigen und sprechen Sie anschließend noch einmal ruhig und möglichst unaufgeregt darüber, was Sie beide jeweils als Grund des Streits bzw. des Problems ansehen. (red)
Nav-Account heute.at Time| Akt:
LoveBeziehung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen