Wenn man als Lehrling mit Amazon verhandelt

Der Arbeitsplatz von Sinan ist das Internet.
Der Arbeitsplatz von Sinan ist das Internet.heute.at
Wenn Sinan Yildirim in die Arbeit geht, steht dem 17-Jährigen die ganze Welt offen. Der junge Rieder ist E-Commerce-Lehrling.

Rund die Hälfte der Jugendlichen in OÖ macht zwar eine Lehre. Aber: Viele Unternehmen und Firmen suchen trotzdem  händeringend nach Lehrlingen. Wie spannend und abwechslungsreich eine Lehre sein kann und welche Chancen man hat, zeigt eine neue Serie von "Heute"in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Oberösterreich.

Den Anfang macht Sinan Yildirim (17) aus Ried. Der junge Mann stolperte eher zufällig über seinen Traumberuf. Das liegt wohl auch daran, dass es die Lehre zum E-Commerce-Kaufmann erst seit 2018 gibt und sie noch relativ unbekannt ist.

"Ich bin zufällig auf die Ausbildung gestoßen. Meine Mama hat bei einem Spaziergang in der Stadt ein Info-Plakat zum Thema E-Commerce-Lehre gesehen und mir das erzählt. Dann hab ich ein paar Schnuppertage gemacht. Es war mir schnell klar, dass ich das machen will.", sagt Sinan.

Online, Social Media und Verpackung

Ungewöhnlich ist auch der Ort seiner Lehre. Die macht er beim "Kräutermax" in Ried, einer alteingesessenen Rieder Drogerie, die vor allem auf selbst produzierte Pflegeprodukte und den Online-Handel setzt. Und das ist es auch, was Sinan an seinem Job so gefällt.

"Es ist extrem abwechslungsreich, ich bearbeite die Homepage, befülle den Webshop mit neuen Bildern und Texten, ich verpacke und versende aber auch die Waren. Jeder Tag bringt etwas Neues", erzählt er im Gespräch mit "Heute". Sinan Yildirim betreut aber auch den Social-Media-Auftritt des Unternehmens und hilft Kunden bei Fragen weiter.

Sinan Yildirim und Kräutermax-Chef Christoph Zauner vor dem Geschäft in der Rieder Innenstadt.
Sinan Yildirim und Kräutermax-Chef Christoph Zauner vor dem Geschäft in der Rieder Innenstadt.heute.at

"Den typischen Tagesablauf, bei dem man jeden Tag dasselbe macht, gibt es nicht", erklärt Chef Christoph Zauner, der einst das Geschäft von einem Großvater übernommen hat und es in den vergangenen Jahren kontinuierliche modernisiert hat.

Und weil Kräutermax-Chef Christoph Zauner seine Waren auch über den Versandgiganten Amazon vertreibt, kann es auch schon einmal vorkommen, dass der Lehrling aus dem beschaulichen Ried mit Vertretern des Milliarden-Unternehmens verhandelt. "Das ist schon sehr speziell und einmalig", so Sinan.

E-Commerce-Kaufleute finden überall dort Anstellung, wo Produkte online vertrieben werden. Sie sind Expertinnen und Experten dafür, Online-Shops einzurichten und laufend zu optimieren. Des Weiteren erstellen sie Newsletter und wissen hier über die erforderlichen rechtlichen Rahmenbedingungen Bescheid. (Quelle: AMS)

Welche Eingangsqualifikationen sollte ein junger Interessent mitbringen?

- Pflichtschulabschluss oder Matura
- gute Noten insbesondere in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch
- Grundlegendes technisches Verständnis (EDV)
- Kenntnisse zu Microsoft Office Anwendungen (Word, Excel etc.), idealerweise erste Kenntnisse zu - Bildbearbeitungsprogrammen
- Interesse an E-Commerce und Social-Media, Affinität für Onlinetrends
- Kaufmännisches Interesse
- Softskills: Eigenmotivation, vernetztes Denken, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit
Bereitschaft zu (lebensbegleitender) Weiterbildung (Quelle: WKO)

Und noch etwas gefällt Sinan an seinem Job besonders gut: "In dem Bereich geht die Entwicklung sehr schnell voran. Die Suchtrends der Kunden verändern sich immer, da müssen wir schnell reagieren", sagt er.

Langweile hat keine Chance

Für WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer sind die Erfahrungen, die Sinan gemacht hat, ein Beweis dafür, dass ein Lehrberuf eine gute Entscheidung ist.

"Du erlebst immer wieder Neues! Langweilig wird dir als Lehrling garantiert nicht. Die Kunden- und Lieferantenbetreuung in der Teamarbeit bringt immer Abwechslung. Kein Tag ist wie der andere", sagt sie.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
Ried im InnkreisJugendWirtschaftskammer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen