Szene

"Wenn man vor lauter Dreck den Stecken nicht sieht"

Paul Pizzera hat ein altes Volkslied umgetextet und mit Otto Jaus und einer A-capella-Truppe eingesungen. Die Single ist ein Vorgeschmack aufs Album.

Heute Redaktion
Pizzera & Jaus haben eine Single eingesungen.
Pizzera & Jaus haben eine Single eingesungen.
Mutterschifffilm

Bisher haben sich Paul Pizzera (34) und Otto Jaus (39) in Sachen Politik zurückgehalten. Jetzt reicht es ihnen offenbar: "Wenn Korruption ein Land verseucht, braucht es die Kunst, um Hoffnung zu stiften und die Leute ins Licht zu rücken, die im Schatten korrumpieren", sagt Pizzera. Deshalb hat der Steirer nun das alte Volkslied "Die Gedanken sind frei" umgetextet. Ab sofort ist die neue Pizzera-&-Jaus-Single "Die Gedanken san frei" erhältlich, die das Duo mit der A-capella-Truppe Das wird super eingesungen hat.

Im Video auf YouTube treten Pizzera und Jaus in blütenweißen Trachtenhemden auf, ein krasser Gegensatz zum Inhalt des Songs. Dessen Tenor: "Wenn man vor lauter Dreck den Stecken nicht mehr sieht", meint Jaus.

Die Single ist der erste Vorgeschmack auf "Comedian Rhapsody", das dritte Album des Duos, das am 11. November erscheint.

Die drei Strophen, die für Aufsehen sorgen werden

Die Gedanken san frei, nur manche san freier. Sie reißen entzwei und hazn es Feier, walls Ongst wuin und Spoitung, a Vuik ohne Hoitung, stott Weizn nur Spreu. Die Gedanken san frei.

Die Gedanken san frei und frei bleibm die Sünder, man stopft linientreu nur die satten Münder, wos völlig normal is und christlich-sozial is. Es höhnt die Partei: Die Gedanken san frei.

Die Gedanken san frei, drum ghean's a verboten, sunst fliagn's vorbei, wie Kanzler im Schotten. Die schwören an Meineid auf die Meinungsfreiheit und sogn: Sperrt’s as ei'. Doch die Gedanken san frei.

    Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
    Chiara Ferragni scheint nicht zu frieren.
    Instagram