Wer dieses Datum einstellt, crasht sein iPhone für immer

Bild: Apple
Apple-Fans sollten vorsichtig sein: Wenn man nämlich manuell ein Datum in das iPhone 5S oder eine neuere iPhone-Generation eingibt, dann kann das Gerät auf ewig unbrauchbar werden. Laut Nutzern sind auch iPads und iPods betroffen. Konkret ist das fatale Datum der 1. Jänner 1970.
5S oder eine neuere iPhone-Generation eingibt, dann kann das Gerät auf ewig unbrauchbar werden. Laut Nutzern sind auch iPads und iPods betroffen. Konkret ist das fatale Datum der 1. Jänner 1970.

Gleich mal vorweg: Bitte probieren Sie das nicht aus, denn das Einstellen dieses Datums kann tatsächlich dazu führen, dass sie das iPhone nur noch als Anschauungsobjekt ins Regal stellen können. In Internetforen berichten die User reihenweise über das Problem, das sie erst für einen schlechten Scherz hielten.

Betroffen sein sollen laut "9to5Mac" iPhones ab dem Modell 5S mit dem 64-bit-Prozessor und iOS 8 oder neuer, ebenso iPads und iPods. Wer das Datum manuell in den Einstellungen eingibt, dessen Gerät startet erst neu, bevor es gar nicht mehr reagiert. Vereinzelt soll ein SIM-Karten-Wechsel das Problem lösen, meist wurde das iPhone aber komplett unbrauchbar.

Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen