Wer hat in Graz die Brunnen über Nacht grün eingefärbt?

Der Brunnen am Grazer Eisernen Tor erstrahlt seit dem Wochenende in grün
Der Brunnen am Grazer Eisernen Tor erstrahlt seit dem Wochenende in grünINGRID KORNBERGER / APA / picturedesk.com
Ein bislang unbekannter Täter hat am Wochenende in der Grazer Innenstadt sechs Brunnen grün eingefärbt. Eine Polit-Aktion ist nicht ausgeschlossen.

Ein bislang unbekannter Täter hat in der Grazer Innenstadt zwischen 7. Mai und 10. Mai sechs Grazer Brunnen grün eingefärbt. Betroffen sind die Brunnen am Hauptplatz, am Schlossbergplatz, bei der Oper Graz, im Stadtpark, am Karmeliterplatz und am Eisernen Tor.

"Grünen" haben damit nix zu tun

Der Verdacht auf eine Aktion der "Grünen" wäre ob der Farbe nicht ganz abwegig, diese winken jedoch auf "Heute"-Nachfrage  ab. Nicht ganz auszuschließen ist jedoch, dass es sich bei den gefärbten Brunnen möglicherweise um Aktionismus rund um die in Kürze stattfindenden ÖH-Wahlen in Graz handelt.

Die Polizeiinspektion Schmiedgasse hat nun jedenfalls die Ermittlungen zur schweren Sachbeschädigung aufgenommen. Bei der Farbe soll es sich um Lebensmittelfarbe handeln.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SteiermarkGrazSachbeschädigungLPD SteiermarkÖH Österreichische HochschülerschaftDie GrünenGrüneJunge Grüne

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen