Wer ihn will muss 400 Millionen Euro zahlen

Ansu Fati
Ansu Fatiimago-images
Der FC Barcelona hat mit Supertalent Ansu Fati viel Freude. Das soll auch noch länger so bleiben. Deswegen gibt es einen  Vertrag mit Mega-Klausel.

Der Vertrag des 17-Jährigen lief eigentlich noch bis 2022. Doch die Katalanen einigten sich mit ihm auf eine vorzeitige Verlängerung bis 2024. Die hat es in sich, und zwar für den Spieler, als auch den Klub.

Denn einerseits handelte Berater Jorge Mendes mit dem Klub eine Gehalts-Anpassung nach oben aus. Andererseits hob der Klub auch die festgesetzte Ablösesumme kräftig an, nämlich von 230 Millionen Euro auf 400 Millionen Euro.

Der spanische Flügelstürmer feierte in der vergangenen Saison seinen Durchbruch, lief 33 Mal für Barca auf und scorte acht Tore. Auch in die spanische Nationalmannschaft wurde er bereits einberufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportSpanienFC Barcelona

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen