Wer "in" sein will, macht jetzt die "Bambi"-Pose

Bella Hadid, Louise Thompson, Jordyn Wood und andere Sternchen prägen eine Disney-Pose im Netz.
Auf Wiedersehen Duck Face, Nacktposing und Muskelzeigen! Der neue Trend auf Instagram und Co. ist die Bambi-Pose. Zahlreiche Stars zeigen sich derzeit in der von Disney inspirierten Körperhaltung. Was die Bambi-Pose ist? Eigentlich nur ein Nnien am Boden, bei dem die Oberschenkel auf den Unterschenke liegen.

Und wie kommt die Pose zu ihrem Namen? Die Körperhaltung soll an ein süßes Reh erinnern, eben "Bambi" aus dem gleichnamigen Disney-Film. Varieeren darf man aber - entweder man lehnt sich lasziv zurück, legt einen Arm an die Hüfte oder streckt sich gen Himmel. Erlaubt ist alles, was gefällt. Model Bella Hadid und Kolleginnen zeigen es vor.

Löst Chestfie ab

Dabei war gerade erst die Zeit des "Chestfie" gekommen. Auf den sozialen Medien posteten nämlich immer mehr Fashionistas kopflose Selfies, sogenannte Chestfies, und präsentieren so die scharfsinnige Lösung zu einem offenbar zentralen Problem im Instagram-Zeitalter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Wort Chestfie setzt sich aus dem englischen Wort "chest" (zu Deutsch Brust) und der Endung von Selfie zusammen und meint Fotos, bei denen die Kamera über den Kopf gehalten und auf die Körpermitte fokussiert wird. Vom Gesicht sieht man dabei maximal das Kinn, das Outfit ist aber optimal im Bild.

Wie der neue Trend, die Bambi-Pose aussieht, zeigen wir hier:



























(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsMultimediaSocial MediaInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen