Wer jetzt geboren wird, darf nie rauchen

Radikaler Vorschlag des russischen Gesundheitsministeriums im Kampf gegen die Zigarettensucht: Wer nach 2014 geboren wurde, soll ein lebenslanges Rauchverbot bekommen! Für die heute Zweijährigen soll das Gesetz, wenn es denn kommt, im Jahr 2033 schlagend werden - dann sind sie 18, volljährig und dürften somit offiziell rauchen.

Radikaler Vorschlag des russischen Gesundheitsministeriums im Kampf gegen die Zigarettensucht: Wer nach 2014 geboren wurde, soll ein lebenslanges Rauchverbot bekommen! Für die heute Zweijährigen soll das Gesetz, wenn es denn kommt, im Jahr 2033 schlagend werden – dann sind sie 18, volljährig und dürften somit offiziell rauchen.

Auch der Verkauf von Zigaretten an Menschen mit einem Geburtsjahr ab 2014 wird verboten. Außerdem sollen die Steuern auf Glimmstängel drastisch erhöht werden. Noch ist offen, ob die Pläne des Ministeriums umgesetzt werden.

Ein Sprecher von Präsident sagte, dass das Gesetz der russischen Bevölkerung zur Diskussion vorgelegt werden müsse, bevor es ins Parlament komme. Putin selbst äußerte sich noch nicht. Etliche Abgeordnete haben allerdings bereits ihr "Njet" deponiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen