Werden Schutzmasken bald wiederverwendet?

Im Auftrag des Wiener Krankenanstaltenverbundes (KAV) wurden offenabar erfolgreich Tests durchgeführt, wie man Atemschutzmasken wiederverwerten kann.

Es klingt unglaublich, ist aber wahr. Um der Knappheit der Schutzausrüstung entgegenzuwirken, wurden im Auftrag des KAV Tests durchgeführt, wie man Atemschutzmasken wiederverwenden kann. Offenbar mit Erfolg.

Erst am Dienstag gab die Ärztekammer Schwierigkeiten beim Nachschub von Schutzausrüstung zu. Davon will Michael Binder, medizinischer Direktor beim KAV, zwar nichts wissen, aber auch er gab am Dienstag im Rahmen einer Onlineveranstaltung zu: Wir werden einen hohen Verbrauch haben".

Der KAV hat in den letzten Tagen offenbar intensiv testen lassen, wie etwa Schutzmasken für einen erneuten Gebrauch aufbereitet werden können. Die Forschungen haben ergeben: Am besten sei eine Aufbereitung mit heißem Dampf geeignet. "Damit steigern wir die Möglichkeiten zur Verwendung auf den Faktor 2", freute sich Binder am Dienstag. Damit ist man nicht mehr so stark auf Lieferungen, etwa aus China, wie zuletzt angewiesen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenGesundheitGesundheitKrankenanstaltenverbundCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen