Warnstufe ROT! Hagel-Unwetter erreicht jetzt Wien

Ein kräftiges Hagel-Gewitter zieht am Donnerstag über Österreich! In mehreren Bundesländern herrscht bereits die rote Wetter-Warnstufe.

Nächster Unwetter-Alarm am Donnerstag in Österreich! In der zweiten Tageshälfte steigt die Gewittergefahr im Bergland neuerlich an. Vor allem an der Alpennordseite können die Gewitter am Abend heftig ausfallen, mit der Gefahr, von großem Hagel und schweren Sturmböen.

Die Österreichische Unwetter-Zentrale hat am Nachmittag bereits die rote Wetter-Warnstufe ausgegeben, davon betroffen sind die Bundesländer Tirol, Niederösterreich, das Burgenland sowie die Steiermark. In Wien und Kärnten herrscht bereits ein "markantes Wetter".

Unwetter nimmt Kurs auf Wien

Für die übrigen Bundesländer – Vorarlberg, Salzburg und Oberösterreich – gibt es bereits eine Unwetter-Vorwarnung! Das Hagel-Unwetter in Niederösterreich kommt der Bundeshauptstadt dabei bereits gefährlich nahe. Für den Bezirk Favoriten wurde mittlerweile die rote Unwetter-Warnstufe ausgerufen.

Aktuelle Unwetterwarnungen
Aktuelle Unwetterwarnungenuwz.at

Am späten Abend greifen die Gewitter, laut der Österreichischen Unwetterzentrale, auch auf den Nordosten über und vom Mostviertel bis in den Seewinkel frischt kräftiger Westwind auf, je nach Lage der Gewitter sind auch stürmische Böen nicht ausgeschlossen.

Der Freitag beginnt im Süden und Südosten sonnig und tagsüber wird es schwül-heiß, sonst ziehen, bei mäßigem bis lebhaftem Westwind, bereits ein paar Wolken und einzelne Schauer durch. Im Tagesverlauf steigt die Gewittergefahr neuerlich an, wobei sich der Schwerpunkt ins zentrale Bergland und in den Südosten verlagert. Örtlich besteht hier die Gefahr von Hagel und ergiebigen Regenmengen in kurzer Zeit!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red, wil Time| Akt:
WetterUnwetterÖsterreichWienGewitter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen