Video zeigt das Blitz-Gewitter über Wien

Am Sonntag Vormittag zog bereits ein erstes Gewitter über Wien, am Nachmittag steigt die Wahrscheinlichkeit auf weitere Unwetter an.
Am Sonntag Vormittag zog bereits ein erstes Gewitter über Wien, am Nachmittag steigt die Wahrscheinlichkeit auf weitere Unwetter an.
Nach der Glut-Hitze kommt es in weiten Teilen Österreichs zu Gewittern, die regional auch heftig ausfallen können.
Temperaturen weit über 30 Grad heizten den Wienern am Samstag ein – Tags darauf kommt die lang ersehnte Abkühlung mit vereinzelten Gewittern und Schauern.

Bereits am Vormittag galt für die Bundeshauptstadt die Unwetter-Warnstufe Orange: Gewitter mit einigen Blitzschlägen und für kurze Zeit teils sehr starkem Regen waren zu erwarten, aber kein Hagel oder Sturmböen.

Tatsächlich bildete sich gegen 9 Uhr ein Gewitter knapp südlich von Wien, das nordwärts über den Osten und Norden der Stadt gezogen ist. 175 Blitze zuckten laut Angaben des Wetter-Dienstes Ubimet am Himmel über Wien. Eine Stunde später befand es sich bereits nördlich der Stadt und zog ins Weinviertel. Die Gewitter-Wahrscheinlichkeit steigt am Nachmittag weiter an, die Höchsttemperaturen liegen bei 28 Grad.

Wetterkapriolen über Wien
Wetterkapriolen über Wien


CommentCreated with Sketch.11 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Hitze, dann Gewitter am langen Wochenende

In der neuen Woche wird es laut Prognose des Wetter-Dienstes Ubimet von Tag zu Tag um 1-2 Grad wärmer, dabei scheint insgesamt häufig die Sonne. Gerade am Dienstag ziehen aber auch etwas dichtere Wolken durch. Dazu bleibt es trocken und spätestens am Feiertag liegen die Höchstwerte wieder über 30 Grad. Allerdings nähert sich dann auch wieder eine Front an, das verlängerte Wochenende scheint wohl aus heutiger Sicht gewitteranfälig und warm, aber nicht heiß zu werden

Alle Infos zur Wetter-Situation lesen Sie hier live!

(cty)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
VideoWienWetter

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren