Wetterphänomen? Wiener hielt Lichtpilz auf Kamera fest

Wetterphänomen oder gar ein Ufo? Am vergangenen Wochenende konnten mehrere "Heute"-Leser abends einen Lichtkegel im östlichen Niederösterreich sehen.

Am Sonntagabend entdeckte ein "Heute"-Leserreporter grünlich-gelbe Wolken am Nachthimmel, der gefühlt über mehrere Kilometer weithin sichtbar war. "Ich hab dieses Naturphänomen in Aderklaa in Niederösterreich gesehen", erklärt der Leser, der offenbar nicht der einzige war, der diese seltsame Sichtung machte.

Auch bereits am Samstag war das Lichtschauspiel präsent, wie eine weitere Leserin erklärt. "Wir wollten gerade von Lassee nach Wien fahren, als wir einen Lichtpilz, der den Himmel an der Stelle komplett erhellte, entdeckten. Von der Ferne sah es ein wenig wie ein Sonnenuntergang aus, was aber nicht sein konnte, da es schon nach 17:00 Uhr war."

Worum es sich bei dem seltsamen Lichtschauspiel genau gehandelt hat, ist nicht klar. Da die grünlich-gelben Farben aber an zwei darauffolgenden Tagen sichtbar waren, wird es sich wohl eher um Scheinwerfer oder ähnliche starke Lichtquellen auf dem Boden handeln.

Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rhe TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeserNiederösterreichWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen