#wewillhugagain: Diese Fassadenkunst macht Hoffnung

"Eine gute Kampagne muss den Zeitgeist einfangen – inhaltlich und visuell“, erklärt Concrete-Geschäftsführerin Maira Kerschner.
"Eine gute Kampagne muss den Zeitgeist einfangen – inhaltlich und visuell“, erklärt Concrete-Geschäftsführerin Maira Kerschner.Concrete
Das Kunstwerk wurde von der Graffiti-Agentur Concrete für Zalando umgesetzt und vermittelt eine wichtige Message in Zeiten von Social Distancing.

Ein neues Mural auf einer Hausfassade in Wien Mariahilf sorgt für Aufsehen - im wahrsten Sinne des Wortes. Das riesige Motiv wurde von der Graffiti Agentur Concrete für Zalando umgesetzt und zeigt ein sich umarmendes Paar. Ohne Maske. In Zeiten von Corona geradezu eine Provokation.

Doch die Message dahinter ist eine andere und soll Hoffnung geben. Denn während die Wiener und Wiener zu Beginn mit einem halbfertigen Motiv und er Frage "Will we hug again?" zum Nachdenken angeregt wurden. Versichert uns das fertige Kunstwerk während des Lockdowns: "We will hug again."

Mittlerweile wurde die freihändig aufgesprühte Botschaft von zahlreichen Passanten fotografiert und auf Social Media geteilt. 

Concrete
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
ModeZalandoWienKunst

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen