Whatsapp funktioniert jetzt auch im Funkloch

Bild: Dado Ruvic / Reuters
Das iOS-Update von Whatsapp beinhaltet drei neue Funktionen. Unter anderem können Nachrichten jetzt auch offline verschickt werden.

Gute Nachrichten für iPhone-Besitzer: Mit der App-Version 2.17.1 erhalten Nutzer neue Funktionen. Das Versenden von Chats ohne Verbindung zum Internet war bisher Android vorenthalten. Jetzt gibt es diese Option aber für alle Smartphones. Die konkreten Neuerungen im Überblick:

Offline-Nachrichten

Bislang konnten Whatsapp-Nachrichten auf iOS-Geräten nur dann verschickt werden, wenn das iPhone oder iPad mit dem Internet verbunden war. Im Funkloch war es folglich nicht möglich, den Sende-Button zu betätigen. Das hat jetzt ein Ende. Ab sofort lassen sich Nachrichten, wie schon auf Android, auch offline verschicken. Whatsapp registriert die Nachrichten hierfür im Vornherein und verschickt diese dann automatisch, sobald man wieder eine Verbindung hat.

Bilder verschicken

Gerade mal zehn Bilder ließen sich bisher gleichzeitig mit dem Messenger verschicken. Diese Zahl wird nun mit dem Update aufgestockt – und zwar auf insgesamt 30 Bilder und Videos. Auf einen Schlag können nun also ganze Fotoserien verschickt werden.

Speicherplatz verwalten

Mühsam ist es freilich, wenn mal wieder der Speicherplatz auf dem Smartphone aufgebraucht ist. Aus dem Update geht eine dritte und letzte Neuerung hervor, die die Verwaltung des Speicherplatzes auf dem Smartphone um einiges erleichtern soll. Über das Einstellungsmenü "Speichernutzung" können Chats, die viel Speicherplatz benötigen, direkt angewählt und bearbeitet werden. Damit lassen sich auch einzelne Inhalte löschen.

Ein Update mit den beiden letztgenannten Erneuerungen soll bald auch für Android-Geräte erhältlich sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen