WhatsApp mit Anrufbeantworter vorerst auf iOS

Bei einem aktuellen Update wartet die Messenger-App mit einer neuen Funktion auf iOS-Geräten auf. iPhone-Besitzer können in WhatsApp nun eine Art Anrufbeantworter nutzen. Der Dienst nimmt, nachdem ein Anruf über die App abgelehnt oder verpasst wurde, eine Sprachnachricht auf, die an den Angerufenen versendet wird. Bahnbrechend ist dies jedoch nicht, man erspart sich nur ein paar Klicks. Andere angedeutete Funktionen sehen aber vielversprechend aus.

Bei einem aktuellen Update wartet die Messenger- mit einer neuen Funktion auf iOS-Geräten auf. iPhone-Besitzer können in WhatsApp nun eine Art Anrufbeantworter nutzen. Der Dienst nimmt, nachdem ein Anruf über die App abgelehnt oder verpasst wurde, eine Sprachnachricht auf, die an den Angerufenen versendet wird. Bahnbrechend ist dies jedoch nicht, man erspart sich nur ein paar Klicks. Andere angedeutete Funktionen sehen aber vielversprechend aus.

Der Button namens "Sprachnachricht" taucht nach einem fehlgeschlagenen Anruf in der App auf. Drückt und hält man ihn, kann man eine Sprachnachricht aufnehmen. Beim Loslassen wird diese Nachricht verschickt. Diese neue Funktion soll auch bald auf Android-Geräten umgesetzt werden. Spannender sind aber die Informationen, die sich aus den Tiefen des Updates 2.16.8 herauslesen lassen.

Diese zeigen, dass die Entwickler ebenso an einer Videochat-Funktion wie an einer Funktion arbeiten, mit der man versendete Bilder direkt in der App bearbeiten, bemalen oder verzieren kann. Und: Auch das Teilen von Songs beziehungsweise Ausschnitten aus Audiodateien und Musikfiles soll bald möglich sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen