WhatsApp: Ungelesen- und Stummschalt-Funktion

Bild: Heute.at

Eine neue WhatsApp-Version bringt viele nützliche Features auf Android-Smartphones. Zwar lässt die Version noch etwas auf sich warten, in der aktuellen Version sind die Neuerungen aber bereits versteckt nutzbar. Mit dabei: Eine Funktion, um Nachrichten als "ungelesen" zu markieren und lästige WhatsApp-Kontakte stumm zu schalten.

Eine  neue WhatsApp-Version  bringt viele nützliche Features auf Android-Smartphones. Zwar lässt die Version noch etwas auf sich warten, in der aktuellen Version sind die Neuerungen aber bereits versteckt nutzbar. Mit dabei: Eine Funktion, um Nachrichten als "ungelesen" zu markieren und lästige WhatsApp-Kontakte stumm zu schalten.

Die Neuerungen werden in einer der kommenden Update-Versionen integriert. Wer die versteckten Funktionen bereits jetzt nutzen will, der muss sich die Version 2.12.197 herunterladen. Für Apple-User gibt es die Neuerungen leider noch nicht. Wer die Android-Version updatet, hat als neue Funktionen:

Texte als ungelesen markieren: Viel wurde über die Einführung der blauen Häkchen, die eine gelesene Nachricht anzeigen, diskutiert. Wer nun will, dass das Gegenüber nicht böse wird, weil man eine Nachricht gelesen, aber nicht gleich beantwortet hat, der kann sie wie bei Mails als ungelesen markieren. Bei Sender werden daraufhin wieder die zwei grauen Häkchen für eine übermittelte Nachricht angezeigt.

Kontakte stumm schalten: Wer kennt das nicht - man möchte einen Kontakt eigentlich nicht löschen, aber momentan nervt er mit seinen Nachrichten ganz gewaltig. Bei Gruppen-Chats konnte man bisher schon die Benachrichtigungen stumm schalten, nun soll dies auch bei einzelnen Kontakten möglich werden. Die Stummschaltung soll von acht Stunden bis zu einem Jahr möglich sein.

Neue Benachrichtigungen: Zukünftig soll man wie beim Smartphone selbst auch bei WhatsApp-Nachrichten und -Anrufen individuelle Töne, Vibrationsmuster und sogar Beleuchtungseffekte einstellen können. So weiß man dann schon anhand der Benachrichtigung, wer sich gerade bei WhatsApp gemeldet hat, ohne auf das Smartphone blicken zu müssen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen