WHO: Corona-Risiko steigt nach der Urlaubszeit

"Wir wissen, dass das Virus sich draussen weniger effektiv verbreitet als in geschlossenen Räumen", sagt eine WHO-Sprecherin.
"Wir wissen, dass das Virus sich draussen weniger effektiv verbreitet als in geschlossenen Räumen", sagt eine WHO-Sprecherin.istock
Das Risiko neuer Corona-Infektionen steigt nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO, wenn es kühler wird.
von
Jochen Dobnik

Das liege daran, dass sich nach der Urlaubszeit wieder mehr Menschen in geschlossenen Räumen statt draussen aufhalten, sagt eine WHO-Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. "Umweltbedingungen wie Luftfeuchtigkeit, Temperaturen und UV-Strahlung dürften auch eine begrenzte Rolle spielen."

Corona ist Marathon-Aufgabe

"Wir können keine Vorhersagen machen, wann die Pandemie weltweit oder in einem bestimmten Land ihren Höhepunkt erreicht, oder wo und wann wir mit neuen Höhepunkten oder Wellen von Fällen rechnen müssen", so die Sprecherin DER Weltgesundheitsorganisation. Mehr dazu erfährst du im Video:

Ob und wann es aber in welchen Ländern zu einem neuen Anstieg von Infektionen oder einer zweiten Welle komme, sei nicht vorherzusagen. "Mit der Pandemie umzugehen ist ein Marathon, kein Sprint." 

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusKrankheitVirusWetterWinterKälte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen