Wie lange willst du noch stillen?

"Heute"-Redakteurin Christine Scharfetter erzählt über ihre Herausforderungen als frischgebackene Mama.
"Heute"-Redakteurin Christine Scharfetter erzählt über ihre Herausforderungen als frischgebackene Mama.Bild: privat
Heute.at-Redakteurin und Bloggerin Christine Scharfetter erzählt von den täglichen Herausforderungen als Mama und womit sie nicht gerechnet hätte.
"Wie lange ich noch stillen will?" Ganz einfach: So lange ich will, meine Tochter will und vor allem so lange es geht! Mein kleiner Sonnenschein ist jetzt knapp neun Monate jung und ich bin überglücklich, dass ich immer noch genügend Milch habe. Natürlich bekommt Frankie Malou bereits seit längerer Zeit auch Beikost, aber diesen innigen Moment an meinem Busen genießen wir beide nach wie vor sehr. Einmal abgesehen davon, dass Muttermilch für Babys nicht nur das Natürlichste auf der Welt ist und auch die Weltgesundheitsorganisation seit längerer Zeit empfiehlt, mindestens ein Jahr lang zu stillen.

Umso mehr verwundert mich diese Frage - die sogar schon einmal aus dem eigenen Familienkreis gekommen ist - jedes Mal aufs Neue. Stören sich manche Menschen wirklich so sehr daran, wenn ein Kind bis zum ersten Geburtstag (oder darüber hinaus) gestillt wird? Und warum sollte Milchpulver besser als abgepumpte Muttermilch sein? Ja, auch das habe ich schon gehört.

Übrigens sehe ich das Stillen nach neun Monaten immer noch nicht als "Selbstgeißelung". Die Möglichkeit, abzupumpen, gibt mir eigentlich fast jede Freiheit, die ich vor meiner Mutterschaft auch hatte.

Christine Scharfetter ist "Heute"-Redakteurin und Bloggerin auf www.TheHallstand.com. Seit neun Monaten lernt sie nun immer wieder neue Grenzen in ihrem Leben als Mutter der kleinen Frankie Malou kennen.

Instagram.com/christinescharfetter

Mütter, lasst euch nichts dreinreden



CommentCreated with Sketch.12 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. An dieser Stelle möchte ich jetzt die Menschen da draußen bitten, endlich damit aufzuhören, solche Fragen zu stellen oder Aussagen zu tätigen. Eine Frau, die stillt, sollte sich keinesfalls dafür rechtfertigen müssen! Genauso wenig, wie eine Mutter, die sich entscheidet, mit dem Stillen aufzuhören!

Tipp der Woche





Der MINI MARKT, Wiens erstes und größtes Shop-up Event rund um das Thema Baby, Kind & Familie, geht am 15. und 16. November in der Aula der Wissenschaften unter dem Motto „Zauberwald" bereits in die neunte Runde. Die sorgfältig ausgewählten Aussteller und Partner überzeugen und inspirieren zum großen Teil mit einer nachhaltigeren Herangehensweise. Sie werden so den Ansprüchen von immer mehr Familien gerecht, die ihren Lifestyle und ihr Konsumverhalten positiv verändern möchten, um einen Beitrag zu leisten und ein Vorbild für ihre Kinder zu sein.

Heute.at verlost für das Shop-up Event 1x2 Karten



Hier geht es zum Gewinnspiel!

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
BlogCommunityBaby